D√ľrfen wir vorstellen? Das soll ein Delphin-Wal-Hybrid sein ūüź¨ūüźč

Wissenschaftler wollen ihn vor der K√ľste von Hawaii entdeckt haben, und er soll der erste seiner Art sein: Ein Hybrid aus Wal und Delfin. (CBS)

Und so sieht er aus: 

Gesichtet wurden die Tiere bereits im vergangenen Jahr. Nun habe aber ein Bericht des Meeresforschungs-Instituts Cascadia Research Centers ergeben, dass es sich tats√§chlich um ein Verpaarung von Wal und Delfin handle. 

Wie wurde das nachgewiesen?

Die Wissenschaftler nahmen eine Probe vom Tier, um die Genetik zu analysieren. Zur Lokalzeitung "The Garden Island" sagte ein Forscher: 

"Wir hatten die Fotos und vermuteten, dass es sich um einen Hybriden aus morphologischen Merkmalen handelt, die zwischen Arten liegen."

Robin Baird

Demnach war: 

Das Besondere an der Entdeckung: Melonenkopfwale schwimmen normalerweise nicht vor der K√ľste von Hawaii, sondern vielmehr in tieferen, tropischen Gew√§ssern. Dem Forschungsbericht zufolge ist es das erste Mal, dass ein Spr√∂ssling dieser beiden Tierarten beobachtet wurde.

(hd) 

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin pers√∂nlich moderieren m√∂chten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank f√ľr dein Verst√§ndnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Gute Nachricht

Unterschätztes Heilmittel: Naturgeräusche tun der Gesundheit gut

Baulärm, Straßengeräusche und laute Musik können an den Nerven zerren und den Blutdruck steigen lassen. Und das kann auf Dauer krank machen. Ganz anders ist es mit sanften Naturgeräuschen: sie haben eine positive Wirkung. Vogelgezwitscher und Wassergeräusche beispielsweise haben einen gesundheitlichen Nutzen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die in den Proceedings der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften veröffentlicht wurde. Umso wichtiger sei es, so die Autoren der Studie, …

Artikel lesen
Link zum Artikel