Wissen
Bild

Will Burrard-Lucas/Tsavo Trust and Kenya Wildlife Service

Nur noch 20 Tiere übrig – diese Fotos zeigen einen der seltensten Elefanten der Welt

Ihr Name klang wie ein ein Computerchip: F_MU1. Sie zählte zu den letzten Exemplaren der sogenannten Tusker-Elefanten. Als Tusker bezeichnet man besonders große und alte Elefanten, die riesige Stoßzähne haben.

Mehr als 60 Jahre streifte die Elefantendame F_MU1 durch den Tsavo-East-Nationalpark in Kenia. Vor wenigen Wochen starb die "Königin der Elefanten" an Altersschwäche.

Die Stoßzähne von F_MU1 waren so lang, dass sie beinahe den Boden berühren – bei Wilderern sind Tusker-Elefanten daher ein besonders beliebtes Jagdobjekt. Ein Stoßzahn wiegt bereits rund 50 Kilo. (BR)

Dem britischen Fotografen Will Burrard-Lucas gelang es nun vor Kurzem, die letzten Aufnahmen der selten Elefantendame zu machen – entstanden sind beeindruckende Fotos.

Sein erstes Aufeinandertreffen mit der Elefantendame beschreibt der Brite so: "F_MU1 war dünn und alt, aber sie ging mit stattlicher Anmut voran. Ihre Stoßzähne waren so lang, dass sie den Boden vor sich aufschürften. Sie war wie ein Relikt aus einer vergangenen Zeit."

Burrard-Lucas zeigte sich gegenüber der BBC-Sendung Newsbeat begeistert von dem mächtigen Tusker-Exemplar:

"Wenn es eine Elefantenkönigin gegeben hätte, wäre sie es sicher gewesen."

Bild

Will Burrard-Lucas/Tsavo Trust and Kenya Wildlife Service

Die Bilder zeigen die alte Elefantendame beim Trinken an Wasserlöchern. Aber auch wie sie Akazienäste verputzt oder zutraulich auf die Kamera zusteuert. (blog.burrard-lucas.com)

Der Tsavo-East-Nationalpark ist einer der letzten Lebensräume der Tusker – Forscher schätzen, dass es weltweit nur noch 20 dieser großen Elefanten mit derart langen Stoßzähnen gibt.

Burrard-Lucas:

"Sie hatte Zeiten schrecklicher Wilderei überlebt, und es war ihr Triumph, dass ihr Leben nicht vorzeitig durch eine Falle, eine Kugel oder einen vergifteten Pfeil beendet wurde."

Bild

Will Burrard-Lucas/Tsavo Trust and Kenya Wildlife Service

Burrard-Lucas Foto-Technik ermöglichte es ihm, besonders nah an die gefährlichen Stoßzähne des Tieres heranzukommen.

Bild

Will Burrard-Lucas/Tsavo Trust and Kenya Wildlife Service

Diese Fotos sind Teil einer größeren Serie, die die Elefanten von Tsavo und die Arbeit des Tsavo Trust dokumentiert. Die gesamte Serie erscheint in einem neuen Buch mit dem Titel "Land of Giants" ("Land der Riesen"). Das Buch wird am 20. März veröffentlicht und kann bei WildlifePhoto.com und Amazon vorbestellt werden.

(pb)

Das könnte dich auch interessieren:

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt den ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Er hat die Ente gefressen": Eisbär frisst Tier vor den Augen der Zoo-Besucher

Es waren schockierende Szenen, die sich da direkt vor den Augen der Zoo-Besucher in San Diego abgespielt haben! Denn sie musste dabei zuschauen, wie ein Eisbär eine kleine Ente fing und direkt auffraß.

Das Tierchen landete im Gehege des Eisbären und schwamm dort – völlig ahnungslos – vor sich hin. Der Eisbär erkannte seine Chance, tauchte zu der Ente, schoß hoch und schnappte sich die Beute.

Im Video ist zu sehen, dass der Eisbär die Ente nicht sofort fraß. Er spielte zuerst mit der Ente und …

Artikel lesen
Link zum Artikel