Dortmund goalkeeper Roman Buerki sits on the ground after Bayern's Robert Lewandowski scored his side's opening goal during the German Bundesliga soccer match between FC Bayern Munich and Borussia Dortmund in Munich, Germany, Saturday, March 31, 2018. (AP Photo/Matthias Schrader)

Der ärmste Mann auf dem Platz: Roman Bürki Bild: AP

Liveticker

Erst 1, dann 2, dann 3, dann 6 – Bayern schießt Dortmund vom Platz 

Bayern 6! Dortmund 0!

Schalke sorgte zwar am Nachmittag dafür, dass Bayern das Weißbier für die Meisterfeier noch mindestens eine Woche kaltstellen muss.

Dennoch: Die Leistung gegen den BVB war meisterlich! Auf beeindruckende Weise schießen sich die Bayern beim 6:0 (5:0) gegen Dortmund für die kommenden Aufgaben in Champions League und DFB-Pokal warm. 5:0 zur Pause – das hatten die Münchner nicht einmal bei ihrem höchsten Bundesliga-Sieg, dem 11:1 (4:0) gegen die Borussia 1971, geschafft.

Das waren die Tore:

"Sie haben mit uns Katz und Maus gespielt", klagte BVB-Kapitän Marcel Schmelzer nach dem Abpfiff. Für Peter Stöger war es die erste Niederlage in der Bundesliga als Dortmund-Coach im 13. Spiel.

Und hier der Liveticker zum Nachlesen

Ticker: Bayern gegen Dortmund jetzt im Liveticker!

Bayern-Präsident bietet Müller und Neuer Jobs an

Seit November 2019 ist Herbert Hainer Präsident des FC Bayern München. Er tritt damit das Erbe von Uli Hoeneß an – keine leichte Aufgabe. Im Interview mit der "Bild am Sonntag" bilanziert er nun sein erstes Jahr als Bayern-Präsident, äußert sich aber auch zu den Einnahme-Verlusten durch die Corona-Krise und den Gerüchten um Trainer Hansi Flick – außerdem überrascht mit einem Vorschlag zu den beiden Stars Thomas Müller und Manuel Neuer.

Es sei "ein unheimlich intensives Jahr" gewesen, fasst Hainer …

Artikel lesen
Link zum Artikel