Warum Apple die WhatsApp-Sticker wohl aus dem App-Store kicken wird

Die neuen WhatsApp-Sticker bleiben Gesprächsthema: Anders als bei den vorprogrammierten Emojis können die Sticker von Nutzern selbst entworfen werden. Diese Möglichkeit nutzte mancher Nutzer aus – etwa, um strafbare Sticker zu erstellen, die NS-Symbole zeigen.

Wo wir schon bei WhatsApp sind: Das ist der Partychat zwischen Harry Potter, Luna Lovegood und Co...!

Video: watson/Marius Notter, Julia Dombrowski

Apple äußerte sich bislang nicht zur Zukunft der Sticker. Auch Apple-Konkurrent Google hielt sich bedeckt. Die WhatsApp-Sticker waren erst im Oktober dieses Jahres eingeführt worden – schon Anfang November kickten Apple und Google reihenweise Sticker-Pakete aus ihren Stores, berichtet "Computer Bild". Womöglich droht den bunten WhatsApp-Neulingen also nun ein jäher App-Tod.

(pb)

So kannst du dir selbst auf Whatsapp schreiben

Du bist gerade auf einen richtig spannenden Artikel gestoßen, aber hast keine Zeit, ihn gleich zu lesen. Oder du willst dir unbedingt etwas notieren, hast aber statt Zettel und Stift nur dein Smartphone parat: In diesem Fall wäre es doch richtig praktisch, wenn du dir selbst eine Nachricht in Whatsapp schreiben könntest, oder?

Denn: In die Messenger-App blicken wir mehrmals am Tag, vielleicht sogar am häufigsten. Wer geht schon seine Notiz-App auf dem Smartphone durch?

Das Dumme ist nur: Wer sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel