Job (18):

9 Männer, die euch sehen lassen wollen, dass sie weinen

Männer weinen nicht. Zum Glück. Wir wüssten gar nicht, wie wir mit einem weinenden Mann umgehen sollten. Trösten? Zurechtweisen? Weglaufen?

Animiertes GIF GIF abspielen

So ist das. Wir wissen es nicht. Und Männer wissen es ja auch oft nicht. Also, was sie machen sollen, wenn sie eigentlich nur weinen möchten.

Das wird deutlich, wenn man mal ein wenig Bullshit-Bingo mit den bekanntesten "Männer weinen nicht"-Sprüchen spielt:

Männer, die weinen, so machen solche Sprüche klar, gelten mindestens als läpsch, aber auf jeden Fall als Mädchen. Und als Mann will man nunmal weder Maus noch Mädchen sein, sondern, bitteschön, mindestens Indianer.

Animiertes GIF GIF abspielen

Maud Fernhout, eine junge Fotografin aus den Niederlanden, hat sich mit diesen Erwartungen an Männlichkeit auseinandergesetzt. Sie empfindet es als unfair, dass von Männern erwartet wird, nicht zu weinen. Für ein Fotoprojekt suchte sie sich also Männer, die vor ihrer Kamera weinen - um endlich etwas zu zeigen, was wir so selten sehen.

Maud Fernhout

"What 'Real' Men Cry Like" ist nicht die einzige Serie, die Maud zu Geschlechterrollen fotografiert hat. In "What 'Real' Women Laugh Like" zeigt die Fotografin lachende Frauen. Denn auch mit offenem Mund lachende Frauen entsprechen nicht dem Stereotyp. Auf ihrer Website kannst du das Projekt sehen.

Die dabei entstandenen Fotos haben bei uns in der Redaktion für viel Gesprächsstoff gesorgt. Fast jeder hatte sofort eine Meinung parat. Auch in den sozialen Medien wurden die Bilder tausendfach geteilt und kommentiert.

In dieser Bildergalerie kannst du dir die Bilder ansehen:

Männer, die weinen

Was für eine Reaktion rufen die Bilder in dir hervor? Wir sind gespannt auf eure Kommentare!

Ausgerechnet! Dieses Produkt wird jetzt teurer

Im vergangenen Jahr waren die Toilettenpapier-Regale teilweise tagelang leer. Menschen machten vor allem zu Beginn der Pandemie Hamsterkäufe und legten sich einen Vorrat für den Notfall an. Derzeit ist das Produkt zwar nicht mehr so extrem gefragt, es könnte aber trotzdem schon bald teurer werden.

Denn nach den großen Herstellern Essity und Kimberly-Clark haben laut der "Lebensmittel-Zeitung" auch kleinere Produzenten angekündigt, dass die Preise für Toiletten- und Haushaltspapier aufgrund …

Artikel lesen
Link zum Artikel