Die HSV-Fans feiern mit ihrem Team den Derbysieg am Millerntor.
Die HSV-Fans feiern mit ihrem Team den Derbysieg am Millerntor.Bild: www.imago-images.de

Kabinenparty! So feierte der HSV den ersten Derbysieg seit 17 Jahren

11.03.2019, 11:1011.03.2019, 11:58

17 Jahre. So lange musste der HSV wieder auf einen Derbysieg gegen den FC St. Pauli warten. Pierre-Michel Lasogga mit einem Doppelpack, Khalid Narey und Douglas Santos sorgten vor 29.226 Zuschauern im ausverkauften Millerntorstadion für einen klaren 4:0-Sieg. Für eine ganze Generation von HSV-Fans war es somit der erste Derby-Sieg, den bis dato letzten Erfolg gegen den ewigen Gegner hatten die "Rothosen" im April 2002 (4:0) gefeiert.

Derbyheld Pierre-Michel Lasogga und Co. ließen sich von ihren begeisterten Fans gebührend feiern. "Die Nummer eins der Stadt sind wir", sangen die Anhänger des Hamburger SV nach der Machtdemonstration beim Erzrivalen und skandierten immer wieder lautstark: "Derbysieger, Derbysieger - hey, hey".

Das sind die besten Videos:

Dann gab es kein Halten mehr:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🏴🏳️🔹

Ein Beitrag geteilt von Lewis Holtby (@lewis.holtby.8) am

(bn/sid)

Die 30 Fußballclubs mit den teuersten Ticketpreisen:

1 / 33
Die 30 Fußballclubs mit den teuersten Ticketpreisen:
quelle: imago sportfotodienst / pressefoto ulmer/markus ulmer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Alle Storys anzeigen
Nagelsmann über Kimmichs Corona-Infektion: So geht es dem Bayern-Star in der Quarantäne

Seit Mittwoch-Abend ist offiziell, dass sich Joshua Kimmich mit dem Corona-Virus infiziert hat. Er befindet sich in Quarantäne und wird deshalb auf jeden Fall das Top-Spiel gegen Dortmund am 4. Dezember verpassen. Ob er für das letzte Gruppenspiel in der Champions League gegen Barcelona (8. Dezember) wieder aus der Quarantäne ist, ist noch offen.

Zur Story