Digital

Tumblr verbietet Pornos – und die User flippen aus

Börsen-Analysten würden die Geschichte vielleicht so beschreiben: Apple hat geniest und Tumblr bekam einen Schnupfen.

Eigentlich sollten automatische Filter verhindern, dass kinderpornografische Inhalte auf der Plattform hochgeladen werden. Tumblr zieht nun entsprechende Konsequenzen und gibt sich ähnlich rigide Vorschriften wie Facebook

Tumblr will ab dem 17. Dezember alle Arten pornografischen Contents von seiner Seite verbannen.

In einem Blog-Eintrag des Unternehmens heißt es:

"Tumblr wird am 17. Dezember die Inhalte für Erwachsene dauerhaft von seiner Plattform ausschließen. (...) Das Verbot beinhaltet explizite sexuelle Inhalte und Nacktheit mit wenigen Ausnahmen. Zu den verbotenen Inhalten gehören Fotos, Videos und GIFs von menschlichen Genitalien, weiblichen Brustwarzen sowie alle Inhalte, die Sexualakte beinhalten, einschließlich Illustrationen."

Wenige Ausnahmen soll es geben, dazu zählten nackte klassische Statuen und politische Proteste mit Nacktheit. Außerdem seien erotische Texte ausgeschlossen. Illustrationen und Kunst, die nackte Körper zeigen, sollen auch bestehen bleiben dürfen, sofern keine Sexualakte dargestellt werden. Auch Darstellungen und Fotos von Geburten und stillenden Müttern dürften bleiben.

Die Reaktionen in der Netzgemeinde schwanken zwischen Verständnis, Empörung und Besorgnis. Viele User werfen Tumblr Prüderie und Puritanismus vor und sehen die Freiheit des Internets gefährdet. Einige wenige zeigen Verständnis und betonen, dass Kinderpornografie anders nicht beizukommen sei. 

Hier einige Reaktionen

Tumblr ist nicht der erste derartige Fall. Im Februar flog schon die iOS-Version von Telegram aus dem App Store . Auch damals lautete der Vorwurf, die App habe zur Verbreitung von Kinderpornos beigetragen und die Entwickler hätten nichts dagegen unternommen.

Nach dem Verschwinden der Tumblr-App für iPhone und iPad war zunächst nur von einem "Problem" die Rede gewesen, das zeitnah gelöst werde. Bisher hat Apple die Tumblr-App aber noch nicht wiederhergestellt. 

(pbl)

Themen

DoktorFroid

LeFloid und Frodoapparat EXKLUSIV: Deshalb rastet die Welt wegen "Fortnite" aus

Doktorfroid – das sind LeFloid, Frodoapparat und derOlli, auch bekannt als die letzte geschmackssichere Instanz in den wilden Weiten des Internets. Ein Doktor mit den Schwerpunkten Gaming, Serien und Nerdkultur bei watson? Was für eine seltene Ehre!

Bei uns wird Doktorfroid nun die ultimative Aufklärungsstunde über "Fortnite" – den größten Gaming-Hype weltweit – abhalten. 

Hier ist alles, was du schon immer über "Fortnite" und andere Battle-Royale-Shooter wissen wolltest, dich aber nie zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel