Digital

Facebook blockiert Tinder – und die Leute flippen aus

team watson

Schon gehört? Der Facebook-Daten-Skandal ist noch viel grösser, als uns Facebook zunächst weismachen wollte.

Als wäre das nicht genug an schlechten Nachrichten, mussten einige Facebook-User in der Nacht auf heute entsetzt feststellen, dass sie sich nicht mehr bei Tinder anmelden konnten.

Offensichtlich ist das Facebook-Login Schuld. Weil der US-Konzern den Zugriff von Dritt-Apps (wie Tinder) auf Facebook-Daten verschärft hat, sollten die Tinder-User neuen Bestimmungen zustimmen, um sich weiterhin einloggen zu können.

Doch auch nachdem sie das getan hatten, wurden die Tinder-User nicht von Date-hungrigen Usern begrüsst, sondern mussten sich mit lästigen Fehlermeldungen herumschlagen ...

Endlos-Schlaufe statt Liebesgeplänkel ...

Tinder-User wurden mitten im Anbändeln unterbrochen:

In dieser FB-Gruppe überzeugen sich Stipendiaten gegenseitig von ihrem Intellekt 

Jede Woche besuche ich eine Facebookgruppe, mit der ich eigentlich nichts anfangen kann. Diesmal bin ich irgendwie nicht Elite genug.

Name: Stipnetz – StipendiatInnen und Ehemalige der FörderwerkeDie Beschreibung: Ihr seid herzlich eingeladen, über studentische Projekte und Veranstaltungen sowie Themen aus Wissenschaft, Gesellschaft, Politik und anderen Bereichen zu diskutieren.Mitglieder: 21.700

Studien-Stipendien sind ziemlich awesome. Wie Bafög, nur mit mehr Geld und man darf alles behalten. Ich bin sehr glücklich, ein Studien-Stipendium gehabt zu haben.

Das einzige, große Problem an Stipendien, sind die …

Artikel lesen
Link zum Artikel