Digital

Wenn du nicht schlafen konntest, war YouTube keine Option. Denn die Seite war down

Die größte Videoplattform der Welt, YouTube, hat in der Nacht zu Mittwoch einen digitalen Schluckauf gehabt. Denn die Seite war in der Nacht kaum zu erreichen. 

YouTube selbst bedankte sich via Twitter über die Mitteilungen über Störungen:

Man arbeite daran, diese zu lösen und halte die Nutzer auf dem laufenden. Auch andere Medien berichteten, dass User weltweit keinen Zugang zu der Plattform hätten. Über den Grund für die Probleme gab es zunächst keine Angaben.

Am frühen Morgen funktionierte die Plattform in Deutschland und in Australien wieder.

(pb/dpa)

Fahri Yardim über seine heftigste Abfuhr und schlimme Kater

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Die günstigsten 11 Top-Talente für eine Karriere in FIFA 19

Youtube ist die Hauptquelle von Corona-Fake-News

Eine Umfrage ergab, dass die meisten Corona-Falschmeldungen über YouTube konsumiert werden. Ein Hinweisbutton soll nun zu vertrauenswürdigen Seiten weiterleiten. Aber der Nutzen ist umstritten.

Menschen nehmen die meisten Falschinformationen zum Coronavirus über die Videoplattform Youtube auf. Das hat das Recherchenetzwerk "Correctiv" anhand von 1.800 zugeschickten Hinweisen auf mögliche Falschinformationen herausgefunden.

Davon führten knapp 46 Prozent der Links auf Youtube. Etwa ein Drittel der Nutzer gaben dabei an, dass sie die Falschinformation zuerst auf WhatsApp gesehen haben. Laut "Correctiv" sei WhatsApp damit der am häufigsten genutzte Verbreitungskanal für Desinformationen …

Artikel lesen
Link zum Artikel