Leben

Goodbye, Captain America! Chris Evans verabschiedet sich von seiner Rolle

Mit einer emotionalen Botschaft hat sich Chris Evans an seine Fans gewandt und darin Gerüchte bestätigt, dass er nach "Avengers 4" seine Rolle als Captain America aufgeben wird. Auf Twitter schrieb Evans:

Avengers 4 offiziell abgedreht. Das war ein emotionaler Tag, um es milde auszudrücken. Diese Rolle die vergangenen acht Jahre zu spielen, war eine Ehre. An alle vor der Kamera, hinter der Kamera, und im Publikum, danke für die Erinnerungen! Ewig dankbar.

Viele Fans reagierten gerührt bis traurig und auch einige Schauspieler-/Superhelden-Kollegen meldeten sich.

Ryan Reynolds zum Beispiel:

Oder Dwayne Johnson:

Offen bleibt die Frage: Wird künftig jemand anderes Captain America spielen oder wird die Figur im vierten Avengers-Teil sterben? Die Spekulationen darüber gehen weiter.

(sg)

Game-Of-Thrones-Star neuer Star-Wars-Hauptdarsteller?

Video: watson/team watson

Comic-Papst Stan Lee ist tot – das sind seine 15 bekanntesten Superhelden

Rund 350 Comicfiguren schuf Stan Lee gemeinsam mit seinen Mitarbeitern. Und mit seinem prägnanten Konterfei – weiße Haare, Schnurrbart, Flieger-Sonnenbrille – wurde er bald selbst eine Art Meta-Superheld.

Bei den Konkurrenten von DC Comics hatten die Superhelden immer etwas abgehobenes – "Batman" ist eigentlich Millionär, "Superman" kommt als allmächtiger Adonis vom Himmel geflogen. Stan Lee zeigte bei Marvel hingegen auch die menschliche, natürliche Seite der übernatürlichen Helden: …

Artikel lesen
Link zum Artikel