Bild: unsplah/instagram/montage

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

17.03.2019, 13:24

Dain Yoon nutzt kein Photoshop. Dain Yoon nutzt Make-up. Denn: Mit Make-up malt sie Bilder, in denen sie selbst verschwindet.

Lässt sich schwer vorstellen, oder?

Hier ein Beispiel:

Eigentlich ist es ganz einfach. Das was für andere die Leinwand ist, ist für die 24-Jährige ihr Körper – insbesondere ihr Gesicht.

Alleine mit Hilfe ihrer Schminke schafft es die Südkoreanerin eins mit ihrer Umgebung zu werden. Ihre Bilder sind gelungene optische Täuschungen.

Und irgendwie verstören die Make-up-Bilder auch:

Für Yoon ist ihre Kunst ein Spiegelbild dessen, wie sie die Welt sieht:

"Die Menschen leben in Illusionen. Die Menschen sehen alles auf ihre eigene subjektive Weise."

Schwer zu glauben, dass das KEIN Photoshop ist:

(hd)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Tod von Walross Freya sorgt für Empörung: "Furchtbar unnötig"

Das Walross Freya ist im Laufe der vergangenen Wochen weltberühmt geworden. Nicht nur war es ein absoluter Globetrotter, da es Großbritannien, die Niederlanden, Dänemark, Schweden und schließlich Norwegen erkundet hat. Auch innerhalb der Ortschaften ist es gegen den Strom geschwommen.

Zur Story