Leben
Kunst

Optische Täuschung: Künstlerin Dain Yoon verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Bild
Bild: unsplah/instagram/montage

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

17.03.2019, 13:24
Mehr «Leben»

Dain Yoon nutzt kein Photoshop. Dain Yoon nutzt Make-up. Denn: Mit Make-up malt sie Bilder, in denen sie selbst verschwindet.

Lässt sich schwer vorstellen, oder?

Hier ein Beispiel:

Eigentlich ist es ganz einfach. Das was für andere die Leinwand ist, ist für die 24-Jährige ihr Körper – insbesondere ihr Gesicht.

Alleine mit Hilfe ihrer Schminke schafft es die Südkoreanerin eins mit ihrer Umgebung zu werden. Ihre Bilder sind gelungene optische Täuschungen.

Und irgendwie verstören die Make-up-Bilder auch:

Für Yoon ist ihre Kunst ein Spiegelbild dessen, wie sie die Welt sieht:

"Die Menschen leben in Illusionen. Die Menschen sehen alles auf ihre eigene subjektive Weise."

Schwer zu glauben, dass das KEIN Photoshop ist:

(hd)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Urlaub in Albanien: Tiktok vs. Realität – so sehen die Traumstrände wirklich aus

Weiße Strände, türkisblaues Wasser und kitschige Holzschaukeln am Meeresufer: Das sind die Tiktoks, die mir Freund:innen vor einigen Wochen zuschickten, versehen mit einem neidischen "Da fährst du hin?".

Zur Story