Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Helene Fischer und Florian Silbereisen Grafik Trennung

Bild: imago stock&people

"Neuer Mann in meinem Leben" – Helene Fischer und Florian Silbereisen haben sich getrennt

Das Ende einer großen Schlager-Liebe: Helene Fischer und Florian Silbereisen haben sich nach zehn Jahren Beziehung getrennt.

Silbereisen bestätigte die Trennung in einem ersten Statement.

Auf Facebook schrieb er:

"Während in den letzten Wochen mal wieder über eine bevorstehende Hochzeit spekuliert wurde, waren wir längst getrennt. Eine Trennung ist immer traurig, auch wir waren sehr traurig."

Und jetzt? "Helene und ich sind nun kein Liebespaar mehr, doch wir haben nach wie vor gemeinsame Pläne: Wir möchten zum Beispiel irgendwann in den nächsten Jahren unsere erste gemeinsame TV-Show präsentieren."

Auch Helene hat sich schon geäußert:

In einem Facebook-Brief an ihre Fans bestätigt Fischer, dass sie einen neuen Freund hat:

"Es gibt einen neuen Mann in meinem Leben und daraus will ich kein Geheimnis machen."

Weiter schreibt die Sängerin:

"Wir haben uns 10 Jahre Respekt, bedingungslosen Zusammenhalt, Harmonie, Treue, Freundschaft und Liebe geschenkt und das spiegelt sich jetzt auch in unserer Trennung wider. Wir gehen hier als Freunde gestärkt raus und werden nicht zulassen, dass sich uns die Medien auch nur ansatzweise in den Weg stellen oder uns gegeneinander ausspielen. Nichts und niemand kann uns erschüttern!"

Ihre Schlussworte:

"Dass die Zeit die Wunden heilt und somit auch Seelenfrieden für diejenigen einkehrt, die betroffen zurück bleiben, wünsche ich mir von ganzem Herzen! Jetzt ist offen und ehrlich alles gesagt und nun kann ich nur hoffen, dass der Schock sich irgendwann auch in Freude für unser aller Glück umwandelt. Ich kann nur aus tiefstem Herzen sagen:Danke, Florian, für alles!!!“

Hier findet ihr den ganzen Post:

Dem RTL-Bericht zufolge soll die Sängerin es gewesen sein, die ihren langjährigen Partner verließ. Auch die gemeinsame Villa auf Mallorca ist demnach schon verkauft.

(hau)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ist Andreas Gabalier rechts, homophob und frauenfeindlich? Entscheide selbst – 9 Zitate

Was er für Erfolge für sich verbuchen kann: Andreas Gabalier. Er verkauft Alben ohne Ende, er füllt die ganz großen Hallen und sorgt immer wieder für ziemlich heftige Diskussionen. Der Grund: Immer wieder wird ihm vorgeworfen, sich rechtspopulistisch, homophob und frauenfeindlich zu äußern.

Nun steht Andreas Gabalier erneut im Fokus der Öffentlichkeit. Am Samstag wurde er mit dem Karl-Valentin-Orden der Faschingsgesellschaft Narrhalla ausgezeichnet.

Die Verleihung des Ordens an Gabalier hatte …

Artikel lesen
Link zum Artikel