Bild: imago

"Beverly Hills, 90210"-Reboot offiziell bestätigt – doch was genau soll das werden?

05.02.2019, 16:2306.03.2019, 13:45

"Habe ich da gerade etwas verraten, das noch nicht offiziell verkündet wurde?" Tori Spelling hat endlich öffentlich die "Beverly Hills, 90210"-Reboot-Bombe platzen lassen. Im Interview mit der US-Talkshow Access Live bestätigte die Schauspielerin nun die Gerüchte aus dem Dezember: " Es stimmt, wir machen ein neues '90210' und der Großteil des Original-Casts wird dabei sein!" Nur der Großteil? Dazu später mehr...

Der erste Hinweis aus dem Dezember 2018:

Seit sich die Schauspielerin zusammen mit ihren ehemaligen Co-Stars Jason Priestley, Brian Austin Greene, Jennie Garth und Ian Ziering im vergangenen Dezember mit einigen Produzenten und Network-Bossen auf einen Kaffee getroffen hatte (und dieser Moment ganz zufällig von einem Paparazzi eingefangen wurde und die Bilder unter anderem auf TMZ erschienen), wird im Netz heiß über die Zukunft der Kultserie aus den 90er-Jahren diskutiert.

Und so wird der "902010"-Reboot

Wir werden überspitze Versionen unserer selbst spielen.
Tori Spelling

Natürlich soll es im Remake wieder um das schillernde Leben von Donna Martin, Brandon Walsh und dem Rest der coolen Hollywood-Clique gehen, aber die Charaktere sind, wie ihre Darsteller, in den 28 vergangenen Jahren erwachsen geworden und bieten heute eher weniger Stoff für High-School-Dramen und Liebeszoff.

Deswegen haben sich die Macher etwas Neues einfallen lassen: So soll den Zuschauern ein Mix aus klassisch gescripteten Szenen und Behind-the-Scenes-Ausschnitten präsentiert werden. Außerdem würden die Figuren von den Leben der Schauspieler inspiriert sein und "überspitzte Versionen ihrer selbst" darstellen, heißt es.

Bleibt nur abzuwarten, ob sich auch noch Luke Perry und Shannen Doherty zum Reboot überzeugen lassen, denn bisher haben die zwei nicht zugesagt.

Außerdem bleibt spannend, welches Studio sich die Rechte an dem Projekt schnappen wird, und ob einer der Schauspieler nicht doch noch einen "Roseanne"-artigen Shitstorm auslöst und das ganze Projekt damit schneller killt, als es gefilmt werden kann...

(mr)

Die besten Outfits von Nanny Fran Fine

1 / 15
Die besten Outfits von Nanny Fran Fine
quelle: instagram/whatfranwore / instagram/whatfranwore
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Supermarkt: Lieferstopp – mehrere Produkte bei Rewe bald nicht mehr erhältlich

Preisverhandlungen hier, Preisverhandlungen da. Die Inflation sorgt für erbitterte Streitigkeiten zwischen Händlern und Produzenten. Alles wird teurer: Rohstoffe, Energiepreise, Logistik. Hersteller wollen als Konsequenz für die gestiegenen Produktionskosten mehr Geld. Der Lebensmitteleinzelhandel hingegen hat großes Interesse daran, die Preise für die Kundschaft so niedrig wie möglich zu halten. Während sie vor allem damit drohen, Produkte aus dem Sortiment zu nehmen, machen Produzenten anders Druck. Nun befindet sich der US-Konzern Mars schon mit zwei deutschen Supermärkten im Clinch.

Zur Story