Leben
Bild

Bild: instagram.com/reagandoodle

Der beste Freund dieses Jungen ist sein Hund. Der Insta-Account dazu ist einfach❤️

Ein Hund und ein kleiner Junge werden von einer Familie adoptiert. Beide sind gerade einmal elf Monate alt, als sie in die gleiche Familie kommen.

Oder wie es auf der Website der Familie heißt:

Hi, ich bin Reagan,

ein australischer Labradoodle, der gerne spielt, die Gesichter von Menschen abschlappert und, ob du es glaubst oder nicht, für die Kamera posiert. Little Buddy und ich trafen uns, als wir beide elf Monate alt waren. Wir haben uns sofort verbunden gefühlt und sind seitdem die besten Freunde.

reagandoodle.com

Inzwischen sind der Junge, der öffentlich nur "Little Buddy" genannt wird und der Hund Reagan beide fünf Jahre alt und Insta-Stars mit stolzen 487.000 Followern.

Auf der Website erklärt der Vater, der den Account betreut, wie die Familie den Hund durch jahrelanges Training an die Bilder und die Kleidung gewöhnt haben.

Wir haben die süßesten Bilder rausgesucht:

Sie machen zusammen Party:

Sie haben Spaß im Schnee:

Sie genießen die gemeinsame Quality Time:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

We’re cool as a cucumber. 🥒 #spaday

Ein Beitrag geteilt von Reagandoodle (@reagandoodle) am

Und last but not least: Food-Content darf einfach nicht fehlen:

(hd)

Das könnte dich auch interessieren:

Helene Fischer: Erstes reguläres Konzert für 2020 angekündigt

Link zum Artikel

Helene Fischer erklärt, was vor Auszeit geschah: "So etwas noch nie erlebt"

Link zum Artikel

"Hätten es besser machen können" – Salihamidzic gibt Fehler in Transferperiode zu

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Als Gauland sich im ZDF verteidigen will, reicht es Lanz: "Albern, das ist albern"

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi noch kurz vor Auftritt: Wie er beim "Fernsehgarten" alle täuschte

Link zum Artikel

Neue Foto von Lena Meyer-Landrut sorgt für hämischen Helene-Fischer-Kommentar

Link zum Artikel

Helene Fischer verrät, für welche Gage sie am Anfang spielen musste

Link zum Artikel

Bachelorette Gerda verrät, was in ihrer ersten Nacht mit Keno wirklich passierte

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

"Höhle der Löwen": Gründer sorgte für Eklat in QVC-Sendung

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Bitte hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Kandidat zwingt RTL, "Bachelorette"-Finale zu ändern: "Wir waren selbst überrascht"

Link zum Artikel

"Wer wird Millionär": Oliver Pocher lästert fies über Jauchs Millionen-Gewinner

Link zum Artikel

"Null Toleranz gegen Rassismus" – und 5 weitere Punkte aus Merkels Bundestags-Rede

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotzdem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Eine Iranerin ist in ihrer Heimat zu einem Jahr Haft verurteilt worden, weil sie gegen die Kopftuchpflicht protestiert hatte. Die 32-Jährige Vida Movahedi sei unter anderem der "Anstiftung zu Ausschweifungen" schuldig gesprochen worden, sagte ihr Anwalt Payam Derafshan am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP. Das Urteil fiel demnach bereits im März.

Mowahed gilt als Pionierin der landesweiten Protestwelle persischer Frauen gegen den Kopftuchzwang im Land. Nach ihr nahmen zahlreiche Frauen in …

Artikel lesen
Link zum Artikel