Spaß

Dieser Song macht sich über die Krisen-Bayern lustig – und ist ziemlich fies

Es läuft gerade nicht besonders rund beim FC Bayern München. Uli Hoeneß sieht akuten Handlungsbedarf: "Wir müssen jetzt alles hinterfragen", sagte der Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters vor wenigen Tagen angesichts der veritablen Krise.

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu Sorgen und selbst alte Gags über den Rekordmeister kommen zu neuer Blüte. 

Die Sport-Satireseite Wumms zieht den Verein in einem Spott-Song derbe durch den Kakao. Aus dem Seeed-Hit "Dickes B" wurde so "FCB tut nur noch weh". In dem Video heißt es zum Beispiel:

Witzig wird es aber erst durch die eingebauten Video-Schnipsel, also schaut es euch lieber an:

Vom Reim und der Melodie her passt es und jeder kriegt sein Fett weg, von Thomas Müller und Trainer Kovac über Hoeneß bis zu Rummenigge. Über zwei Millionen Mal wurde der Song bei YouTube schon abgerufen. Und täglich werden es mehr. Verdient, finden wir. 

Hansi Flick denkt wehmütig an Bayern-Legende

Bayern-Trainer Hansi Flick hatte auf der Online-Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Spiel am Sonntag auf Schalke sichtlich gute Laune. Er witzelte mit den zugeschalteten Journalisten, gab bereitwillig Auskunft zum Personal und hatte auch warme Worte für eine Bayern-Legende, der es schon länger gesundheitlich nicht gut geht.

In Zeiten, in denen Robert Lewandowski eine Bestmarke nach dem anderen aufstellt, kommt auch immer wieder die Frage nach Ex-Bayern-Torjäger Gerd Müller. Der heute …

Artikel lesen
Link zum Artikel