Der erste Trailer zu Fallout 76 ist da – und dieser Spieler weinte vor Schmerzen

Update: Der Reddit-User hat abgeliefert! In der Nacht zum Donnerstag reagierte er per Videobotschaft auf die mittlerweile über 2000 Kommentare unter seiner Wette. Seht selbst:

He did it:

abspielen

Video: YouTube/Math

Die Vorgeschichte:

Spieleentwickler Bethesda hat seine Fans mit dem Trailer zu seinem nächste Action-Adventure-Titel "Fallout" überrascht. Um die Inhalte des postapokalyptischen Abenteuer-Shooters "Fallout 76" gab es dann auch gleich einige Kontroversen.

So wettete etwa ein User auf Reddit, er würde sogar eine ganze Flasche Tabasco hinunterstürzen, falls es sich beim neuen Titel NICHT um ein aufgemotztes Remake von "Fallout 3" handele. Er erwartete nicht viel.

Nun lief schon den ganzen Morgen über auf Twitch der Fallout-typische Sperrbildschirm, um die Fans auf den kommenden Trailer heiß zu machen. Als dann schließlich klar wurde: Es handelt sich um ein ganz neues Spiel, rastete Reddit aus. Wegen des Spiels, aber vor allem wegen unseres Tabasco-Users.

Ein Moderator des Subreddit "Fallout" drohte ihm sogar mit einer lebenslangen Sperrung aus dem Unterforum, wenn er seinen Einsatz nicht umgehend einlöse. "Du hast 24 Stunden für einen Beweis", schrieb der Moderator. Von den anderen Usern gab es vor allem Häme. Einer schrieb: "Da wird jemandem der Hintern brennen."

Aber der Reddit-User ließ sich nicht beirren! In der Nacht zum Donnerstag reagierte er per Videobotschaft auf die mittlerweile über 2000 Kommentare unter seiner Wette. Und was sollen wir sagen?

Gute Geschichte, aber wir wissen schon. Eigentlich seid ihr wegen des Trailers hier:

abspielen

Video: YouTube/Bethesda Softworks

(mbi)

Themen

Klengans Wochenwebblick

Das schnellste Auto der Welt – aber aus LEGO

Mit rechnerisch maximal 463 km/h ist der Bugatti Chiron der schnellste Serienwagen der Welt. Gar so schnell wird sein Lego-Zwillingsbruder zwar nicht, ist aber trotzdem verdammt beeindruckend:

Mehr als eine Million Bausteine, 2.300 Lego-Motoren und Monate voller Fleißarbeit stecken in diesem Projekt, das euch Klengan heute vorstellt:

Artikel lesen
Link zum Artikel