Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
President Uli Hoeness arrives for the annual general meeting of FC Bayern Munich soccer club in Munich, Germany, Friday, Nov. 30, 2018. (AP Photo/Matthias Schrader)

Bild: AP

Krisen-Club FC Bayern – Hoeneß sucht Gnade, ein Fan rechnet gnadenlos ab

Jahreshauptversammlungen des FC Bayern München können ebenso spannungsreich sein wie manch eine Pressekonferenz des deutschen Rekordmeisters.

Vor 11 Jahren erklärte Präsident Uli Hoeneß bei solch eine Gelegenheit in einer Wutrede mal die Kalkulation der Ticketpreise.

Der Präsident spricht (und ist sauer)

Play Icon

Video: YouTube/ultrabavaria69

Verglichen dazu ging es am Freitagabend ruhig zu. Nur ganz hinten im Saal flatterte eine nordkoreanische Fahne mit der Aufschrift "Not my president". Und ein Fan trübte die Ruhe mit einer elfminütigen Rede. 

Die Jahreshauptversammlung des FC Bayern und die 4 wichtigsten Zitate von Uli Hoeneß.

Über Trainer Niko Kovac

Sportlich läuft es noch nicht in dieser Saison. Das Team ist überaltert. Neukäufe wird es erst im nächsten Jahr geben. Pech, auch für Trainer Niko Kovac. Hoeneß hält ihm die Treue

Nachsicht mit dem Coach

"Kovac ist ein sehr, sehr guter Trainer, der unsere Unterstützung verdient hat."

Klartext: Der Coach kann auch nichts für die Versäumnisse der Führungsriege in der Kaderplanung.

Über die legendäre Pressekonferenz vom Oktober

Im Oktober wollte die Führungsriege des FC Bayern manches klarstellen. Das ging aber schief. Die Führungsriege um Hoeneß, Karl-Heinz Rummenigge und Hassan Salihamidzic erntete Hohn und Spott.

Jetzt zeigte sich Hoeneß selbstkritisch.

Er zeigt Einsicht:

"Wenn wir wieder mal eine ähnliche Pressekonferenz machen, werden wir uns vielleicht noch besser absprechen und vielleicht eine bessere Tagesform zeigen."

.

Die Sache mit der Pressekonferenz

Play Icon

Video: YouTube/FC Bayern München

Über Oliver Kahn

Viel war zuletzt spekuliert worden über einen Rückzug von Uli Hoeneß und ein Aufrücken von Karl-Heinz Rummenigge an die Spitze des Vereins. Dann wäre der Weg frei für einen Neuen im operativen Geschäft. Hoenß bestätigte nun die Überlegungen künftig auf Oliver Kahn zu setzen. 

Hoeneß Zeitplan mit Kahn

"Olivers Zeit wird kommen. Vielleicht nicht heute oder morgen. Aber in 6 bis 12 Monaten."

Oliver Kahn wird also kommen. Nur wann steht offen.  Aber Hoeneß zieht sich langsam zurück. 

Über Paul Breitner

Hoeneß und sein alter Mitspieler Paul Breitner verbindet eine komplexe Beziehung. Als Spieler verstanden sie sich blind, als Manager holte Hoeneß Breitner zu Bayern zurück (und damit den Erfolg). Aber mitunter rumst es. 

Zuletzt hatte sich Breitner über die PK vom Oktober lustig gemacht, Hoeneß war erzürnt und lud Breitner aus dem VIP-Bereich der Münchner Arena aus. Breitner schickte daraufhin seine Ehrenmann-Einlasskarte zurück. 

Doch unversöhnlich:

"Ich werde zu dem Thema nichts mehr sagen. Ich habe mit Paul Breitner gebrochen, als ich aus dem Gefängnis kam - und das war's für mich."

Dafür gab's von den Fans Pfiffe. Ein Fan rechnete gar in einer elfminütigen Brandrede mit der Bayern-Riege ab. Spricht von einer "katastrophalen Vereinsführung". Hoeneß hört zu, beißt sich auf die Lippen und bebt innerlich. Er zitiert aus dem Lateinunterricht: 

Hoeneß macht auf Schlaumeier.

"Wenn du geschwiegen hättest, wärst du ein Philosoph geblieben."

Hoeneß weiter. Er lehne eine "Diskussion auf diesem Niveau ab". Buh-Rufe und Pfiffe im Saal. Mit vorweihnachtlicher Harmonie ist es erstmal nichts beim deutschen Rekordmeister.

(dpa, sid, afp, reuters)

Die 7 lustigsten Protest-Banner für den Erhalt von 50+1

Weihnachtsfan gegen Weihnachtshater

Play Icon

Video: watson/Helena Düll

Das könnte dich auch interessieren:

Keiner schnappt schneller zu als diese Ameise – und sogar ihre Larven sind nicht sicher

Link to Article

Immunität von Björn Höcke offenbar aufgehoben – Eltern von getöteter Sophia zeigten ihn an

Link to Article

EU steht May beim Brexit bei – und wappnet sich für ein Scheitern

Link to Article

Ryanair unter Druck – wie der Billigflieger-Boss seine Airline retten will

Link to Article

Fans über RB-Geisterspiel: "15.000 Frankfurter in Rom, 16.000 Leipziger in Leipzig"

Link to Article

Ein Android-Trojaner räumt innerhalb von Sekunden dein Paypal-Konto leer

Link to Article

Klimawandel besiegt Seehofer – Das Wort des Jahres 2018 ist ... "Heißzeit" 

Link to Article

Doppelter Schutzengel – dieser Junge entkommt dem Tod zweimal

Link to Article

3 Frauen an 3 Tatorten in Nürnberg niedergestochen – vom Täter fehlt jede Spur

Link to Article

Warum Trump vom eigenen Impeachment spricht

Link to Article

Trumps 4 größte Rechts-Probleme als Poster des Grauens

Link to Article

Ein für alle Mal: Der Rundfunkbeitrag ist rechtens – 7 Fragen und Antworten 

Link to Article

Trumps Ex-Anwalt Cohen zu drei Jahren Haft verurteilt

Link to Article

May übersteht Misstrauensvotum – doch will nicht mehr bis zur Wahl 2022 im Amt bleiben

Link to Article

Taylor Swift nutzte Gesichtserkennung bei Konzerten, um Stalker zu identifizieren

Link to Article

Airbnb muss preisgeben, wer in München dauernd seine Wohnung vermietet

Link to Article

Zugunglück in Ankara – mehrere Tote und viele Verletzte

Link to Article

Die Deutschen mögen "Füße" und "pissen" – das Jahr 2018 auf Pornhub

Link to Article

Übersteht May den heutigen Abend? 8 Fragen und Antworten zum Misstrauensantrag

Link to Article

9 Postboten-Fails, die wir einfach mal netterweise mit Humor nehmen

Link to Article

11 effektive Wege, seinen Weihnachtsbaum vor einer Aggro-Katze zu schützen

Link to Article

Mehr Kämpfer, maximaler Spaß –"Super Smash Bros. Ultimate" ist eine Granate

Link to Article

Und hier ist die am irrsten aussehende Katze von Instagram

Link to Article

Nichts für schwache Nerven: Amerikaner hustet sich Teil der Lunge aus dem Leib

Link to Article

Müllers Kung-Fu-Tritt: So vorbildlich reagiert er selbst – und so lustig die Fans

Link to Article

Geburtenregister erlaubt das Geschlecht "divers" – unter einer umstrittenen Bedingung

Link to Article

"Kein Clan wäre so naiv" – ein Clan-Insider hat für uns "Dogs of Berlin" analysiert

Link to Article

So unterstützen die Celtic-Fans ihren Stürmer, der wegen Depressionen ausfällt

Link to Article

So cool kontert Dorothee Bär auf Kritik – und 5 weitere Boss-Moves von Politikern

Link to Article

Die 12 Dschungelcamp-Kandidaten stehen fest – wir haben sie nach Unbekanntheit sortiert

Link to Article

++ Polizei erschießt Straßburger Attentäter ++ IS-Miliz reklamiert Anschlag für sich ++

Link to Article

Sie wollte sich bloß Sommersprossen färben – aber wow, ging das daneben

Link to Article

Coca-Cola, Pepsi, Nutella – warum den AfD-Plakat-Fälschern womöglich keine Strafe droht

Link to Article

"Dümmste Idee meines Lebens" – Däne bereut "Sex-Foto" auf der Pyramide von Gizeh

Link to Article

Abtreibungsparagraf soll ergänzt werden – warum Ärztinnen das kritisieren

Link to Article

Wein auf Bier, das rat' ich dir – 15 Alkohol-Mythen im Faktencheck

Link to Article

Jens Lehmann fliegt mit Rot vom Platz und klaut einem Fan die Brille

Link to Article

Die Eintracht feiert in Rom den Rekord – Probleme gab es trotzdem

Link to Article

Siebenjährige offenbar in US-Grenzhaft verdurstet

Link to Article

Gelbe Westen: Macron erhöht den Mindestlohn – und das sind die Reaktionen

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lewandowski, lass dieses blöde Schwalben-Theater – du hast es nicht nötig!

Robert Lewandowski hat gestern wieder bewiesen, dass er ein großartiger Stürmer ist. Der Pole traf bei der 2:3-Niederlage gegen seinen Ex-Verein gleich zweimal und bewies, dass er auch in Spitzenspielen wichtige Tore schießen kann. Lewandowski hätte zum Mann des Abends werden können. Das wurde er aber nicht. Einerseits, weil er bei seinem Hackentor in der Nachspielzeit im Abseits stand und andererseits, weil er mehr auf dem Rasen lag als eine Picknickgruppe im Stadtpark.

Es waren erst wenige …

Artikel lesen
Link to Article