Sport
Soccer Football - Ligue 1 - Bordeaux vs Paris St Germain - Matmut Atlantique, Bordeaux, France - December 2, 2018  Paris St Germain's Gianluigi Buffon during the warm up before the match   REUTERS/Regis Duvignau

Bild: X00095

PSG schickt den Weihnachtsmann – und dann kommt Santa Gigi

Paris St. Germain, der Klub des deutschen Erfolgstrainers Thomas Tuchel und von Jung-Nationalspieler Thilo Kehrer, hat sich für die Feiertage etwas ganz Besonderes ausgedacht. Der Klub lud zur Bescherung. Neben dem Weihnachtsmann schickte PSG zu den Kindern auch einen anderen, um die Geschenke zu verteilen: Torhüter Gianluige "Gig" Buffon. 

Der als Weihnachtsmann verkleidete "Santa Gigi" schickte zur Freude der jungen Fans zunächst die PSG-Stars Thiago Silva, Christopher Nkunku und Angel Di Maria zur Bescherung vor. Dann kam die größte Überraschung: Buffon ließ die Verkleidung fallen und beschenkte die Kinder, unter anderem mit einem Trikot.

4400 Jahre altes Priestergrab bei Kairo entdeckt

Wahres Glück geht nur mit einem eigenen Kind? Von wegen

Video: watson/Kathrin Weßling, Lia Haubner, Marius Notter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

FC Bayern München könnte von neuer Champions-League-Regel profitieren

Am Samstag geht es für den FC Bayern München in der Königsklasse weiter. Zur Erinnerung: Fast ein halbes Jahr ist nun schon vergangen, seit der Rekordmeister im Achtelfinalhinspiel der Champions League in London den FC Chelsea mit 3:0 besiegte.

Nun steht in der Runde der letzten 16 das Rückspiel gegen die Blues an, Anstoß ist um 21 Uhr in der Allianz Arena. Ab dem Viertelfinale wird die Champions-League-Saison wegen der Corona-Krise mit einem Finalturnier im WM-Modus und nur einem Spiel je …

Artikel lesen
Link zum Artikel