Mitspieler prügeln sich im Spiel – beide sehen Rot

19.03.2018, 15:1919.03.2018, 15:33

Immer wieder erlebt man, dass Fußballer aufeinander losgehen. Doch meistens sind es gegnerische Spieler, die noch ein Hühnchen zu rupfen haben. Doch am 30. Spieltag der zweiten französischen Liga passierte etwas erstaunliches.

Beim Stand von 1:3 zwischen AJ Auxerre und US Quevilly prügelten sich zwei Spieler – und zwar untereinander. Die Auxerre-Profis Polomat und Barreto flogen beide dafür vom Platz. 

(tl)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Nur noch zwei Vereine im Rennen um Haaland – Droht dem BVB auch ein Bellingham-Abgang?

Borussia Dortmund hat sich in den vergangenen Jahren zu so etwas wie der "Talentschmiede" Europas entwickelt. Jahr für Jahr holt der BVB die vielversprechendsten jungen Spieler in den Ruhrpott und gibt ihnen die Möglichkeit, sich auf der großen Bühne zu beweisen. Die, die durchstarten, verlassen Dortmund dann meist bereits nach ein paar Saisons wieder. Zu groß sind die Versprechungen von Europas Top-Klubs, die mit astronomisch hohen Gehälter und der Aussicht auf viele Trophäen locken.

Zur Story