Sport

"Danke an die Aue-Fahrer" – 1.FC Köln spendiert Fans eine Prämie

Es sind oft die kleinen Gesten, die im Leben zählen. Der 1.FC Köln hat auf seiner Homepage bekannt gegeben, dass alle Fans, die sich am Sonntag zum Spiel ins Erzgebirge nach Aue aufgemacht haben, als Dankeschön-Prämie einen 30-Euro-Gutschein spendiert bekommen. Die Partie musste kurzfristig aufgrund des Wetters abgesagt werden. 

Geschäftsführer Alexander Wehrle:

"Am Wetter können wir nichts ändern und die Spielabsage war leider notwendig, weil weder die Bespielbarkeit des Platzes noch die Sicherheit der Zuschauer gewährleistet war."

Und weiter: "Den Frust über die vergebliche Reise verstehen wir und wir wissen, dass es nicht selbstverständlich ist, an einem Sonntag für ein Zweitligaspiel nach Aue zu fahren. Deshalb möchten wir uns bei den betroffenen Fans herzlich 4bedanken und hoffen, dass sie alle sich auch zum Nachholspiel wieder auf den Weg ins Erzgebirge machen."

So kommen Fans an die Prämie:

(hd)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bayern macht Sané-Transfer fix – Nationalspieler gerät zum "Schnäppchen"

Seit einem Jahr ist der FC Bayern an Leroy Sané dran, im Vorjahr verhinderte noch dessen schwere Verletzung den Wechsel. Nun scheint der Durchbruch geschafft zu sein. Der Ex-Schalker kommt nach Medienberichten für weniger als 50 Millionen Euro nach München.

Der Königstransfer des FC Bayern München ist offenbar perfekt. Fußball-Nationalspieler Leroy Sané hat sich nach Medienberichten offenbar mit dem deutschen Meister auf einen Wechsel geeinigt. Demnach unterschreibt der Außenstürmer einen Fünfjahresvertrag in München. Das berichten der "Guardian" in England und die "Bild"-Zeitung, die sich auf das Umfeld von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola beruft.

Die Ablösesumme für Sané, der noch bis 2021 bei Manchester City unter Vertrag stand, soll …

Artikel lesen
Link zum Artikel