Die HSV-Fans feiern mit ihrem Team den Derbysieg am Millerntor.
Die HSV-Fans feiern mit ihrem Team den Derbysieg am Millerntor.
Bild: www.imago-images.de

Kabinenparty! So feierte der HSV den ersten Derbysieg seit 17 Jahren

11.03.2019, 11:1011.03.2019, 11:58

17 Jahre. So lange musste der HSV wieder auf einen Derbysieg gegen den FC St. Pauli warten. Pierre-Michel Lasogga mit einem Doppelpack, Khalid Narey und Douglas Santos sorgten vor 29.226 Zuschauern im ausverkauften Millerntorstadion für einen klaren 4:0-Sieg. Für eine ganze Generation von HSV-Fans war es somit der erste Derby-Sieg, den bis dato letzten Erfolg gegen den ewigen Gegner hatten die "Rothosen" im April 2002 (4:0) gefeiert.

Derbyheld Pierre-Michel Lasogga und Co. ließen sich von ihren begeisterten Fans gebührend feiern. "Die Nummer eins der Stadt sind wir", sangen die Anhänger des Hamburger SV nach der Machtdemonstration beim Erzrivalen und skandierten immer wieder lautstark: "Derbysieger, Derbysieger - hey, hey".

Das sind die besten Videos:

Dann gab es kein Halten mehr:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🏴🏳️🔹

Ein Beitrag geteilt von Lewis Holtby (@lewis.holtby.8) am

(bn/sid)

Die 30 Fußballclubs mit den teuersten Ticketpreisen:

1 / 33
Die 30 Fußballclubs mit den teuersten Ticketpreisen:
quelle: imago sportfotodienst / pressefoto ulmer/markus ulmer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Alle Storys anzeigen

"Wer wird deutscher Meister?" – so verarschen die Bayern-Fans den BVB

Es war eine Machtdemonstration der Bayern am Sonntagabend. Nur wenige Tage nach dem schmerzhaften Aus in der Champions League zeigte der Rekordmeister, dass er zumindest noch das Double aus Meisterschaft und Pokal gewinnen will. Mit 6:0 schlachteten sie völlig überforderte Mainzer ab und holten sich die Tabellenführung vom BVB zurück.

Der BVB hatte gegen Hertha vorgelegt und zwischenzeitlich Platz 1 erobert. Beim 3:2-Sieg in Berlin sangen die mitgereisten BVB-Fans völlig euphorisch: "Wer wird …

Artikel lesen
Link zum Artikel