Sport
Fussball, Herren, 2. Bundesliga, Saison 2018/2019, (25. Spieltag), FC St. Pauli - Hamburger SV (0:4), HSV bei den Fans, Jubel nach dem Abpfiff, Fans des HSV brennen Feuerwerk ab, 10.03. 2019, *** Soccer Men 2 Bundesliga Season 2018 2019 25 Matchday FC St Pauli Hamburger SV 0 4 HSV at the Fans Cheers after the final whistle Fans of the HSV burn fireworks from 10 03 2019 Copyright: xMatthiasxKochx

Die HSV-Fans feiern mit ihrem Team den Derbysieg am Millerntor. Bild: www.imago-images.de

Kabinenparty! So feierte der HSV den ersten Derbysieg seit 17 Jahren

17 Jahre. So lange musste der HSV wieder auf einen Derbysieg gegen den FC St. Pauli warten. Pierre-Michel Lasogga mit einem Doppelpack, Khalid Narey und Douglas Santos sorgten vor 29.226 Zuschauern im ausverkauften Millerntorstadion für einen klaren 4:0-Sieg. Für eine ganze Generation von HSV-Fans war es somit der erste Derby-Sieg, den bis dato letzten Erfolg gegen den ewigen Gegner hatten die "Rothosen" im April 2002 (4:0) gefeiert.

Derbyheld Pierre-Michel Lasogga und Co. ließen sich von ihren begeisterten Fans gebührend feiern. "Die Nummer eins der Stadt sind wir", sangen die Anhänger des Hamburger SV nach der Machtdemonstration beim Erzrivalen und skandierten immer wieder lautstark: "Derbysieger, Derbysieger - hey, hey".

Das sind die besten Videos:

Die Tore wurden auch im heimischen Volksparkstadion bejubelt:

Dann gab es kein Halten mehr:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🏴🏳️🔹

Ein Beitrag geteilt von Lewis Holtby (@lewis.holtby.8) am

Auch in der Kabine ging es ab

(bn/sid)

Die 30 Fußballclubs mit den teuersten Ticketpreisen:

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Hilft jetzt nur noch ein Preis? Neuer und ter Stegen für neue Trophäe nominiert

Link zum Artikel

FC Bayern verzockt sich bei Timo Werner – dabei soll alles schon klar gewesen sein

Link zum Artikel

Löw nominiert Kader – und der beste deutsche Stürmer ist wieder nicht dabei

Link zum Artikel

In der 67. Minute gegen Barca: Stadiondurchsage des BVB ist ein cleverer Trick

Link zum Artikel

Lachnummer Salihamidzic? So schneidet er im Vergleich zu seinen Vorgängern ab

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel

Regisseur der BVB-Doku verrät, was in der Kabine passierte und warum Reus ihn beeindruckte

Link zum Artikel

Diese deutschen Stadien gibt es bei FIFA 20 – vier aus der 2. Liga sind auch mit dabei

Link zum Artikel

Torwart-Zoff: Hoeneß hat mit einer Sache recht – doch er wird dem FC Bayern schaden

Link zum Artikel

Nur 5 Bayern-Tore, aber 6 Scorer-Punkte: Lewandowski führt "unmögliche" Statistik

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

Ibrahimovic zerstörte van der Vaart und wurde mit einem Tor zum Weltstar

Link zum Artikel

Unions Neven Subotic fährt nach dem Spiel mit der S-Bahn nach Hause – nicht zum ersten Mal

Link zum Artikel

"Andy Möller Hurensohn" – was hinter dem Frankfurt-Banner gegen den Ex-Star steckt

Link zum Artikel

HSV hat heute seinen letzten Spitzenplatz verloren – ausgerechnet an Werder

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Glückwunsch zum Klassenerhalt": So fies "feiern" die Fans den HSV nach dem Nicht-Aufstieg

Das war es! Der ehemalige Dino der Bundesliga wird mindestens noch ein Jahr in der zweiten Liga verweilen müssen. Der Hamburger SV hat mit 1:4 gegen den SC Paderborn verloren und hat so jede Möglichkeit verspielt, um doch noch auf den Relegationsplatz zu hüpfen.

Dort steht tapfer die Union Berlin, die gegen Magdeburg 3:0 gewannen und mit drei Punkten und 21 Toren Vorsprung auf die Hamburger nur noch theoretisch einholbar ist. Paderborn steht dahinter auf Platz 2 mit 57 Punkten und somit am …

Artikel lesen
Link zum Artikel