Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

So hämisch reagieren Fans auf die erste BVB-Niederlage – am lautesten lachen die Bayern

Autsch, das tat weh. Ausgerechnet Aufsteiger (und Bayern-Schreck) Fortuna Düsseldorf hat dem BVB die erste Bundesliga-Niederlage in dieser Saison verpasst – und das auch völlig verdient. Im Düsseldorfer Hexenkessel stand die Fortuna tief, konterte gut und dem BVB fiel nichts ein. 

Die Borussia hat damit "nur" noch sechs Punkte Vorsprung auf Borussia Mönchengladbach, die am Freitag zum Spitzenspiel kommen. Erst dahinter lauern die Bayern. Doch irgendwie scheinen sich vor allem die (in diesem Jahr schon so oft gedemütigten) Bayern-Fans über den Sieg der Fortuna die Niederlage des BVB zu freuen...

So sahen die Reaktionen aus:

Der BVB gehört nicht mehr zu den "Ungeschlagenen":

Das freut vor allem die Bayern-Fans...

Aber seid nicht traurig, liebe Borussen. Schaut auf die Tabelle. Es könnte viel schlimmer sein: 

(bn)

Noch etwas festliches: 7 legendäre Weihnachstfeiern deutscher Fußballclubs

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Erst Super-Bowl-Sieg, dann Star in Police Academy: Die Geschichte von Bubba Smith

Link zum Artikel

Diese 7 Videos zeigen, dass Kevin-Prince Boateng Barca verzaubern wird

Link zum Artikel

Das ging schnell! Bolt beendet Fußball-Karriere, bevor sie begonnen hat

Link zum Artikel

Das sind die 20 europäischen Clubs mit den höchsten Schulden – Schalke ist dabei

Link zum Artikel

"Habe bei der WM nie simuliert" – Neymar spricht über Schwalben und Drogen-Gerüchte

Link zum Artikel

Dem deutschen Handball fehlt Migrationshintergrund – und das wird zum Problem

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Als deutsche und britische Soldaten im 1. Weltkrieg miteinander Fußball spielten

In der Serie Unvergessen blicken wir jeweils am Jahrestag auf ein großes Ereignis der Sportgeschichte zurück. Diesmal: Der 25. Dezember 1914: In Flandern tobt der Erste Weltkrieg. Soldaten des Deutschen Reichs und der Alliierten stehen sich gegenüber – und verbrüdern sich an Weihnachten spontan. Anstatt mit Waffen aufeinander zu schießen, treten sie gegen einen Fußball.

36 Mal sanden sich Deutschland und England bis heute in Länderspielen schon gegenüber. Die Paarungen gelten als große …

Artikel lesen
Link zum Artikel