Sport
Bild

Bild: imago sportfotodienst

Jigsaw, Minions und Co: So feiern die Profis des 1. FC Köln den Karnevalsstart

"Et hätt noch immer jot jejange", heißt es in Köln. Das Motto gilt auch für 1. FC Köln: 8:1 gegen Dynamo Dresden gewonnen und nun starten die Profis in die fünfte Jahreszeit. Zum Karnevalsstart am 11.11. kamen die Spieler kostümiert zum Geißbockheim. 

Und wer hatte die beste Verkleidung? Trainer Markus Anfang kam als Chefkoch, aber Stürmer Simon Zoller sollte als Jigsaw den Kostümpreis gewonnen haben. Das Dreirad hatte er laut Medienberichten auf Ebay ersteigert. Keeper Timo Horn, auch als Jigsaw unterwegs, belohnte ihn und seine Kollegen mit Kölsch. Ja dann, Prost!

Welches Kostüm fandet ihr am Besten?

(bn)

Passt auch an Karneval: Last Minute Kostümidee, die garantiert schockt

Video: watson/Marius Notter

Warum das Bayern-Spiel trotz Gnabrys Corona-Infektion möglich ist

Nach Einschätzung des Virologen Jonas Schmidt-Chanasit kann der Champions-League-Auftakt des FC Bayern gegen Atlético Madrid trotz der Corona-Infektion des Fußball-Nationalspielers Serge Gnabry am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) stattfinden. "Mit einer regelmäßigen Testung, jeden Tag, kann man ausschließen, dass dort ein infektiöser Spieler teilnimmt. So lange alle negativ bleiben, kann man mit einer täglichen Testung ausschließen, dass dort Infektionen stattfinden", sagte …

Artikel lesen
Link zum Artikel