Sport

Dritte türkische Liga: Spieler offenbar auf dem Platz mit "Rasierklinge" attackiert

Das Spiel zwischen Amed SK und Sakaryaspor in der dritthöchsten türkischen Spielklasse dürfte zu Beginn der Woche noch für weiteren Gesprächsbedarf sorgen – und das nicht nur bei türkischen Fußballfans.

Diese Szenen zeigen den Vorfall:

Nach dem Spiel soll es zwischen den beiden Teams zu gewalttätigen Auseinandersetzungen auf dem Platz und auch im Kabinenraum gekommen sein.

Das Spiel zwischen Amed SK und Sakaryaspor endete 1:1. Gegen Çalar wurden Ermittlungen aufgenommen.

(pb)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Tun Manuel keinen Gefallen" – Bierhoff schießt im Torwart-Zoff gegen FC Bayern

Das Torwart-Theater um Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen zieht immer weitere Kreise: Nachdem sich die beiden Torhüter und Joachim Löw äußerten, schossen zuletzt die Bayern-Bosse Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß gegen ter Stegen, Joachim Löw und den DFB. Das will der Verband nicht auf sich sitzen lassen und schießt nun zurück: DFB-Direktor Oliver Bierhoff sprach mit mehreren Medien und holte zum Gegenangriff aus.

"Die Vorwürfe überraschen mich, und ich habe dafür auch kein …

Artikel lesen
Link zum Artikel