Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Nummer 1 trifft auf Nummer 1 – BVB lädt neuen Edel-Fan zur Kabinen-Party

Dortmund ist in der Champions-League-Gruppe und in der Bundesliga die Nummer eins, Alexander Zverev ist die Nummer eins im deutschen Tennis.

Am Dienstagabend hat die beste deutsche Fußballmannschaft den besten deutschen Tennisspieler getroffen.

Nach dem 2:0-Sieg in der Champions League gegen die AS Monaco, schaute Zverev in der Dortmunder Kabine vorbei, posierte für ein Gruppenfoto und plauderte mit den Spielern.

Das Steuerparadies Monaco ist die Wahlheimat des 21-Jährigen, der in der Tennis-Weltrangliste den vierten Rang belegt. Der gebürtige Hamburger bereitet sich im Moment auf die neue Saison vor. 

Hintergrund des hohen Besuchs: Sebastian Kehl, Leiter der Lizenspielerabteilung beim BVB, ist großer Tennisfan und kenne Zverev "ganz gut über viele verschiedene Events". (dtb-tennis.de)

Kehl, Zverev und Patrick Owomoyela (v. l.).

(as/sid)

Foto-Shootings aus Thierry Henrys Monaco-Zeit

"Was kostet die Welt, Digger!"

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Lucas Moura kann's am schönsten! Die 19 bisher besten FIFA-Tore des Jahres

Link zum Artikel

Das sind die 20 europäischen Clubs mit den höchsten Schulden – Schalke ist dabei

Link zum Artikel

Erst Super-Bowl-Sieg, dann Star in Police Academy: Die Geschichte von Bubba Smith

Link zum Artikel

Charlton-Profi bejubelt Last-Minute-Sieg – sein Lohn: ein Tritt in die Eier 

Link zum Artikel

Alles ist bereit für den Heiratsantrag dieses NHL-Fans – aber einer hatte andere Pläne

Link zum Artikel

Wie Fortuna Düsseldorf den Stadionbesuch für Frauen sicherer machen will

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So unterstützen die Celtic-Fans ihren Stürmer, der wegen Depressionen ausfällt

Leigh Griffiths macht momentan schwierige Zeiten durch. Der 28-jährige Stürmer von Celtic Glasgow muss sich eine Auszeit nehmen. Depressionen und andere persönliche Probleme – es ranken sich Gerüchte von Spielsucht um den Schotten – haben den Club veranlasst, den Spieler in die Reha zu schicken.

Medienberichten zufolge wurde Griffiths am Montag zwischenzeitlich gar als vermisst gemeldet. Er tauchte wenig später aber wieder auf. Durch die Absenz des ehemaligen Nationalspielers hat Celtic nun …

Artikel lesen
Link zum Artikel