Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Jan 20, 2019; Kansas City, MO, USA; New England Patriots quarterback Tom Brady (12) and New England Patriots wide receiver Chris Hogan (15) talk prior to their  AFC Championship game against the Kansas City Chiefs at Arrowhead Stadium. Mandatory Credit: Denny Medley-USA TODAY Sports

New England Patriots Quarterback Tom Brady und Chris Hogan stehen wieder im Super Bowl. Bild: reuters

Brady und die Patriots im Super Bowl gegen die Rams

Der G.O.A.T. ist wieder am Start! Football-Superstar Tom Brady spielt mit den New England Patriots im Super Bowl um seinen sechsten Meisterschaftsring. Der 41 Jahre alte Quarterback führte sein Team im National-Conference-Finale gegen die Kansas City Chiefs zum 37:31 nach Verlängerung und damit zum dritten Mal nacheinander ins Endspiel der amerikanischen Profiliga NFL

"Es ist ein großartiges Gefühl, aber ich bin verdammt müde. Das war ein verrücktes Spiel"

Tom Brady

Die Patriots treffen am 3. Februar in Atlanta (MEZ 4. Februar 0.30 Uhr/Pro7 und DAZN) auf die Los Angeles Rams. Die Kalifornier gewannen das Halbfinale zwischen den beiden besten Hauptrundenteams bei den New Orleans Saints mit Star-Quarterback Drew Brees trotz eines 0:13-Rückstands 26:23 nach Verlängerung. Die entscheidenden Punkte gelangen Kicker Greg Zuerlein mit einem Field Goal aus 57 Yards.

Erstmals in der NFL-Geschichte gingen am Sonntagabend beide Conference Finals in die Verlängerung. Die Patriots lagen in Kansas City bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt im Arrowhead Stadium zur Halbzeit bereits mit 14:0 in Führung. Doch angeführt von Quarterback Patrick Mahomes (23) starteten die Chiefs ein Comeback, es ging in die Overtime. In dieser sorgte Runningback Rex Burkhead mit seinem zweiten Touchdown des Abends für die Entscheidung.

Jan 20, 2019; Kansas City, MO, USA; New England Patriots quarterback Tom Brady (12) warms up before the AFC Championship game between the Kansas City Chiefs and the New England Patriots at Arrowhead Stadium. Mandatory Credit: Kirby Lee-USA TODAY Sports

Tom Brady spielt mit den New England Patriots im Super Bowl um seinen sechsten Meisterschaftsring. Bild: reuters

Im ersten Halbfinale des Abends behielten die Rams um den 24 Jahre alten Quarterback Jared Goff auch aufgrund einer kapitalen Schiedsrichter-Fehlentscheidung die Oberhand. Die Saints standen kurz vor dem Sieg, als ein offensichtliches Regelvergehen der Rams weniger als zwei Minuten vor Schluss nicht bestraft wurde.

Kicker Zuerlein rettete LA in der Folge in die Verlängerung und sorgte dann auch für den Sieg. "Es ist hart, das wegzustecken, vor allem in einer Situation, wo es scheint, als hätte es jeder in der Welt gesehen", sagte der 40-jährige Brees.

Rams zum vierten Mal im Super Bowl

Der erst 32 Jahre alte Rams-Headcoach Sean McVay ist der jüngste Trainer der NFL-Geschichte, der den Super Bowl erreicht hat. Die Franchise steht vor ihrem vierten Triumph, 1945 gewann sie als Cleveland Rams, 1951 als Los Angeles Rams und 2000 als St. Louis Rams. 

Brady hatte seinen ersten Triumph 2002 gegen die St. Louis Rams gefeiert, 17 Jahre später kommt es beim 53. Super Bowl zur Neuauflage gegen die Franchise. Die Patriots haben den Super Bowl in den Spielzeiten 2001, 2003, 2004, 2014 und 2016 gewonnen. Im vergangenen Jahr unterlagen sie den Philadelphia Eagles (33:41). Seit Beginn der Ära mit Coach Bill Belichick (66) und Quarterback Brady stand das Team aus Foxborough/Massachusetts neunmal im Finale.

(bn/sid)

Mindestens genauso hart wie Football: Handball

abspielen

Video: watson/marius notter, katharina kücke

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Sandro Wagner geht nach Tianjin: Seine besten Sprüche – auf Chinesisch

Link zum Artikel

2:2 per Elfer, statt 3:1 nach Konter – VAR-Extremfall in den Niederlanden

Link zum Artikel

Bürki schlägt nach CL-Pleite Alarm – diese Probleme muss der BVB lösen

Link zum Artikel

Unfassbarer 100-Meter-Sprint: Dieser Siebenjährige ist eine kleine Maschine

Link zum Artikel

Italien schwärmt von diesem Kicker – die Boulevardpresse von seiner Mutter

Link zum Artikel

Pogbas Schatten – und 3 weitere Gründe, warum ManUnited gegen PSG keinen Stich hatte

Link zum Artikel

Tennis-Borussia-Fans suchen vorübergehend neuen Club – per Kontaktanzeige

Link zum Artikel

Wie ein Fußballclub auf einen Schlag viele Fans vergraulte – die Farce um TeBe Berlin 

Link zum Artikel

So sah die Bundesliga aus, als Thomas Doll zuletzt Bundesliga-Trainer war

Link zum Artikel

Lisicki will das Insekt sanft entfernen – und das Ballkind so: "STIRB!"

Link zum Artikel

Diese brasilianische Mutter kommentiert Fußballspiele für ihren blinden Sohn

Link zum Artikel

Norwichs Psychospiel mit der rosa Gästekabine – und Sheffields smarter Konter 

Link zum Artikel

Freiburg-Fans gedenken Holocaust-Opfern – aber fordern auf Bannern noch mehr

Link zum Artikel

Farid Bang disst Mario Götze – und macht dann mit Götze-Wette ordentlich Geld

Link zum Artikel

"Habe bei der WM nie simuliert" – Neymar spricht über Schwalben und Drogen-Gerüchte

Link zum Artikel

Das sind die 20 europäischen Clubs mit den höchsten Schulden – Schalke ist dabei

Link zum Artikel

Erst Super-Bowl-Sieg, dann Star in Police Academy: Die Geschichte von Bubba Smith

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wir legen uns fest: Dieser Mann hat den seltsamsten Job der NFL

Sean McVay hat die Los Angeles Rams in den Superbowl geführt. Dort wird er der jüngste Headcoach der Geschichte sein, am Donnerstag feiert McVay erst seinen 33. Geburtstag. Doch nicht nur deshalb ist der Erfolgstrainer gerade ein großes Thema. Sondern auch wegen dieses Videoclips:

Die Rams haben tatsächlich ein Staffmitglied, dessen Aufgabe es während des Matches ist, McVay zurückzuhalten. Ted Rath schildert seinen Job wie folgt:

Es geht darum, eine mögliche Bestrafung zu verhindern. "Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel