dirk hofmeister/mdr

Ex-Box-Weltmeister Markus Beyer ist tot – er wurde nur 47 Jahre alt

04.12.2018, 13:3404.12.2018, 13:54

Laut einer Mitteilung des MDR ist der frühere Box-Weltmeister und Sportkommentator Markus Beyer im Alter von 47 Jahren am Montag in einem Berliner Krankenhaus verstorben.

Beyer konnte in seiner Karriere insgesamt dreimal den Weltmeistertitel des Verbandes WBC gewinnen. Sein früherer Trainer Ulli Wegner sagte dem Rundfunksender MDR: " Markus Beyer war ein durch und durch feiner Mensch. Im Moment fühle ich mich, als hätte mir jemand in die Magengrube geschlagen. Ich muss das alles erst verarbeiten".

Markus Beyer mit Trainer Wegner (rechts) und seinem damaligen Manager Wilfried Sauerland.
Markus Beyer mit Trainer Wegner (rechts) und seinem damaligen Manager Wilfried Sauerland.
bild: imago sportfoto

Seinen letzten Boxkampf bestritt Beyer im Jahr 2008. In der MDR-Sendung "Sport im Osten" trat Beyer seit 2015 als Experte auf. 

(pb)

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Alle Storys anzeigen
Themen

Rührende Szene nach Supercup-Niederlage: BVB-Star macht Fan mit Behinderung glücklich

Obwohl Jude Bellingham den Supercup mit Dortmund gegen den FC Bayern verloren hat (1:3), zählt er zu den Gewinnern des Abends. Warum? Das zeigt eine Szene nach Abpfiff der Partie besonders.

Der 18-Jährige steht vor den Tribünen im Dortmunder Stadion, hat sein Trikot schon ausgezogen und beobachtet die Ränge. Dann geht er fast schon zielgerichtet auf einen Fan im Rollstuhl zu, überreicht dessen Begleitperson sein Trikot und richtet ein paar Worte an den Fan. Als Antwort bekommt Bellingham ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel