Sport

Spanischer Regionalliga-Kicker legt Trick hin, den Messi erstmal schaffen muss

Du hast von Toni Sureda noch nie gehört? Ist nicht so schlimm, der Name ist eher nur den Feinschmeckern des katalanischen Regionalfußballs geläufig. 

An diesem Wochenende wurde Sureda, der beim spanischen Fünftligisten Unió Esportiva Vic dem Ball hinterherjagt, im Netz bekannt. 

Der Grund: Dieser sensationelle Hackentrick im Pass-Training seiner Mannschaft in der vergangenen Woche

Sureda tunnelte mit der Hacke ganz locker direkt zwei Verteidiger seiner Mannschaft – ans Weiterspielen dachte danach erstmal keiner: Großer Jubel auf der Trainingsanlage des Fünftligisten.

Die Amateur-Kicker konnten es kaum fassen:

Bild

instagram

Dabei sollten die Jungs um Sureda vielleicht ein wenig mehr trainieren. Derzeit stecken sie mit 15 Punkten nach 14 Spielen im Abstiegskampf ihrer Liga fest.

(pb)

FC Bayern: Alaba-Gerüchte sorgen angeblich für Unmut bei Real-Madrid-Profis

Monatelang hat sich der FC Bayern um eine Vertragsverlängerung mit Abwehrchef David Alaba bemüht, doch bei den Verhandlungen lagen die Vorstellungen beider Parteien, vor allem bei der Gehaltsfrage, weit auseinander. Bis heute konnte keine Einigung erzielt werden. Stattdessen häufen sich die Gerüchte über einen ablösefreien Transfer im Sommer 2021.

Ein Name, der immer wieder fällt, ist Real Madrid. Die Königlichen haben angeblich bereits ernsthaften Kontakt mit Alaba, suchen eine namhafte …

Artikel lesen
Link zum Artikel