Fußball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Goalkeeper Odisseas Vlachodimos of Benfica during the UEFA Champions League qualifying second leg match between Fenerbahce and Benfica at Ulker Arena in Istanbul , Turkey on August 14 , 2018. PUBLICATIONxNOTxINxTUR

Odysseas Vlachodimos ist die neue Nummer 1 im Tor von Benfica Lissabon. Bild: imago/Seskim Photo

Über Umwege in die Königsklasse: Odi aus Stuttgart will Bayern ärgern 

Im Estádio da Luz trifft Bayern heute Abend am ersten Spieltag der Champions League auf Benfica Lissabon. Rekordmeister gegen Rekordmeister. Was viele nicht auf dem Radar haben: Im Tor von Benfica steht seit diesem Sommer ein gebürtiger Stuttgarter, der mal als der kommende deutsche Nationaltorhüter gehandelt wurde.

Odysseas Vlachodimos heißt der neue Mann zwischen den Benfica-Pfosten. Vlachodimos, den die meisten nur "Odi" rufen, ist 24 Jahre jung, ausgebildet wurde er beim VfB Stuttgart.

Dass er Torwart wurde, hat der 1,92-Meter-Mann seinem zwei Jahre älteren Bruder Panagiotis zu verdanken, der aktuell in Frankreich bei Olympique Nîmes spielt. "Panagiotis wollte bei uns im Garten als kleiner Junge immer auf das Tor schießen, einer musste dann in den Kasten", erzählt er (dfb.de).

Hier ein paar Highlights von Vlachodimos:

abspielen

Video: YouTube/SharkProductions

Das Gartentraining mit dem großen Bruder scheint sich gelohnt zu haben: Von der U 15 bis zur U 21 durchlief Odysseas Vlachodimos sämtliche Juniorenmannschaften des DFB. "Odi" galt als kommender Nationaltorwart.

Bei der U-17-Weltmeisterschaft 2011 war Vlachodimos unumstrittene Nummer 1. Er gewann mit der Nationalelf das Spiel um Platz drei gegen Brasilien vor 80.000 Fans im Aztekenstadion in Mexiko City. Am Ende des Jahres wurde er mit der Fritz-Walter-Medaille in Bronze ausgezeichnet, der heutige Juve-Star Emre Can erhielt damals die Goldmedaille.

Doch dann stagnierte die Karriere

Mit der deutschen U21-Nationalmannschaft feierte er 2017 zwar die Europameisterschaft. Schönheitsfehler: Er machte während des Turniers kein einziges Spiel. Trainer Stefan Kuntz schenkte dem heutigen HSV-Keeper Julian Pollersbeck das Vertrauen. Für "Odi" war nur ein Platz auf der Bank frei.

Krakau, Polen, 30.06.2017, Laenderspiel, Finale - Under 21 European Championship EM Europameisterschaft Deutschland - Spanien, Levin Oeztunali (GER) Goalkeeper Odisseas Vlachodimos (GER) Marc-Oliver Kempf (GER) Thilo Kehrer (GER) schlussjubel ( DeFodi507

Krakow Poland 30 06 2017 Country game Final Under 21 European Championship euro European Championship Germany Spain Levin Oeztunali ger Goalkeeper Odisseas Vlachodimos ger Marc Oliver Kempf ger Thilo Kehrer ger Final cheering DeFodi507

30. Juni 2017 in Krakau: Vlachodimos feiert mit Öztunali, Schwäbe, Kempf, Amiri, Kehrer und Kohr die U21-Europameisterschaft. Deutschland schlug Spanien mit 1:0. Torschütze damals: Mitchell Weiser. Bild: imago/DeFodi/roland krivec

Vlachodimos durfte auch beim VfB Stuttgart "nur" in der drittklassigen Reserve das Tor hüten. In der Bundesliga kam er nur zu drei Einsätzen, an Przemysław Tytoń bzw. Sven Ulreich war kein Vorbeikommen. Er saß meistens auf der Bank, irgendwann gehörte er nicht mal mehr zum Kader.

2015 äußerte er im Fußballmagazin "Kicker" seine Unzufriedenheit über seine Situation: "Ich bin seit Januar 2002 beim VfB, habe alle Jugendmannschaften durchlaufen, war immer die Nummer 1, wie auch in allen Jugendnationalteams. Ich war immer loyal und habe auf dem Platz meine Leistung gezeigt – und jetzt das. Das ist hart." (Stuttgarter Zeitung)

"Odi" ging daraufhin im Januar 2016 zu Panathinaikos Athen, wagte den ungewissen Schritt ins Ausland.

Dann blühte "Odi" auf

Bei Panathinaikos zeigte er, was er kann (63 Spiele/34 ohne Gegentor) und wechselte schließlich in diesem Sommer nach Portugal zum Benfica Lissabon. Für knapp vier Millionen Euro.

HARRISON, NJ - JULY 28: Benfica goalkeeper Odisseas Vlachodimos (99) during the second half of the International Champions Cup game between Juventus and Benfica on July 28, 2018 at Red Bull Arena in Harrison, NJ.(Photo by Rich Graessle/Icon Sportswire) SOCCER: JUL 28 International Champions Cup - SL Benfica v Juventus FC PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxRUSxSWExNORxDENxONLY Icon0728188908

"Odi" und seine Glücksnummer. Bild: imago/Icon SMI/rich graessle

Bei den Portugiesen ist er die neue Nummer 1 – auch wenn er auf dem Rücken die Nummer 99 trägt, die ihm seit seiner Zeit in Athen Glück bringt. Hintergrund: Bei Panathinaikos war die 1 schon vergeben, also nahm Vlachodimos statt der kleinstmöglichen die größtmögliche Rückennummer.

Die 99 als Glücksnummer scheint auch in Lissabon zu funktionieren...

Seit "Odi" bei Benfica im Tor steht, hat die Mannschaft nicht mehr verloren. Nach vier Spieltagen liegt Lissabon auf dem ersten Tabellenplatz.

Heute Abend will Odysseas Vlachodimos dem FC Bayern das Leben schwer machen. "Natürlich ist Bayern der Topfavorit", sagt Vlachodimos. Er möchte seine Landsleute aber zu gerne ärgern.

Und, wer weiß, vielleicht wird er ja mit Top-Leistungen in der Champions League doch noch mal Nationalspieler. Er ist immerhin erst 24 – und Neuer und ter Stegen werden nicht jünger.

Seine Vorgänger im Benfica-Tor haben jedenfalls beachtliche Karrieren hingelegt: Sie heißen Jan Oblak (heute Atlético Madrid) und Ederson (heute Manchester City).

(mit Material von dpa)

Torwarte, die fliegen können:

Der Sporttag – was noch wichtig ist

Ninja-Ordner will unsichtbar an Kamera vorbei schleichen – und scheitert grandios

Link zum Artikel

"Fußball ist zu heilig für Comedy" – mit Autor Tommi Schmitt beim Borussia-Spiel

Link zum Artikel

Darum feiern die BVB-Fans Schmelzer als "Man of the Match" – obwohl er nicht spielte

Link zum Artikel

Erkennst du diese 17 Bundesliga-Spieler anhand ihrer Wikipedia-Bio?

Link zum Artikel

BVB bietet übergewichtigen Fans Fitness-Kurse auf der Südtribüne an

Link zum Artikel

FC Bayern sucht neuen Arena-Namen – und die Fans reagieren köstlich böse

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Besser als Neuer jemals war" – Die Welt feiert ter Stegen und will ihn als Nationalkeeper

Er sprang, flog und hielt alles. Spätestens am gestrigen Abend wurde auch dem letzten Fußballfan auf dieser Erde klar, dass Marc-André ter Stegen zu einem der besten Torhütern seiner Zeit gehört. Denn dank Doppel-Torschütze Luis Suarez – und eben ter Stegen – hat der FC Barcelona nach einem fulminanten 3:0 gegen Real Madrid das Finale im spanischen Pokal erreicht. Die Madrilenen scheiterten dabei im Santiago Bernabeu alle am deutschen Schlussmann.

Die Königlichen waren in der ersten Halbzeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel