Hamburger Flughafen: Auslöser war wohl ein kaputtes Kupferkabel

Am Sonntag hatte ein Stromausfall den kompletten Hamburger Flughafen lahmgelegt. Mehr als 30.000 Passagiere sollen vom Ausfall betroffen gewesen sein.

Und jetzt steht wohl fest, was zu dem Ausfall geführt hat: Ein defektes Kupferkabel.

Wie "Bild" berichtet, soll ein Kurzschluss in der Stromversorgung des Blockheizkraftwerks des Flughafens verantwortlich sein. Insgesamt habe man in der Zwischenzeit mehr als 500 Meter Kabel ausgetauscht.

am Montagmorgen um kurz nach 6.30 Uhr wurde der Flugbetrieb wieder aufgenommen.

(gw)

Urlaubsziel gesucht? Dieses Naturparadies will Thailand erhalten.

"Leere im Herz" an Rosenmontag – aber Motto-Wagen in Düsseldorf

Wegen der Corona-Pandemie haben sich die Narren in diesem Jahr mit einem Rosenmontag ohne Karnevalszüge abfinden müssen. "Diese Leere – das macht auch so'n bisschen Leere im Herz, das tut einem schon sehr weh", sagte der Kölner Karnevalspräsident Christoph Kuckelkorn der Deutschen Presse-Agentur. "Es ist eine ganz schwierige Zeit."

Die Düsseldorfer Karnevalisten schickten immerhin acht ihrer berühmten Motto-Wagen auf die Straße. Pandemiebedingt rollten die überlebensgroßen …

Artikel lesen
Link zum Artikel