Digital
FILE PHOTO: The Instagram application is seen on a phone screen August 3, 2017.   REUTERS/Thomas White/File Photo

Bild: X90030

Instagram führt Sprachnachrichten wie bei WhatsApp ein – ab sofort

Die Bilderwelt im Internet hat Instagram schon kräftig umgekrempelt. Jetzt kommt er nächste Streich: Wie auf WhatsApp kannst du künftig auch auf Insta Sprachnachrichten senden – und zwar ab sofort. 

Damit wird Instagram ein Stück mehr zum Messenger-Dienst. In einer Mitteilung des Unternehmens heißt es: 

"Ab sofort könnt ihr auf Instagram Sprachnachrichten in Direct versenden. Sprachnachrichten machen es jetzt noch einfacher, mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Sie funktionieren wie normale Messages in Direct – statt die Nachricht zu tippen, haltet einfach das Mikrofon-Symbol gedrückt um eine Nachricht aufzunehmen. Wenn ihr das Mikrofon loslasst, wird die Sprachnachricht gesendet."

Und so soll es gehen: Mikro gedrückt halten, News aufsprechen, loslassen und schon wird die Sprachnachricht verschickt. Wie bei WhatsApp also. 

Bild

Und was haltet ihr von der Sprachrevolution? 

Umfrage

Instagram mit Sprachnachrichten – was bringt's?

  • Abstimmen

63

  • Großartig, Bild, Text, Sprachnachrichten. Endlich alles in einer App.44%
  • Nicht so toll. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Und dabei bleibt's!27%
  • Bringt mir gar nix. Meine Eltern verschicken immer noch SMS (Mein Chef übrigens auch!)25%

Zuletzt hatte Instagram schon einen horizontalen Feed getestet. Wie bei Tinder soll sich mit einem Wisch alles verschieben.

(per)

Matthias Schweighöfer & Florian David Fitz freuen sich bestimmt auch ... 

abspielen

Video: watson/Imke Gerriets, Lia Haubner

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Influencer verspeist Baby-Delfin? Was hinter diesem Streich steckt

Appetitlich ist sicherlich anders: Der Youtuber und Influencer Inscope21 sorgte in den vergangenen Tagen für Aufregung unter seinen Followern. In einer Instagram-Story hatte der 24-jährige Stuttgarter berichtet, dass er ein Delfinbaby verspeist habe.

Neben zahlreichen empörten Fans ritten auch einige Youtube-Stars wie Unge oder der Koch Attila Hildmann auf der Empörungswelle munter mit. Mit Robert Marc Lehmann schaltete sich sogar ein auf Instagram reichweitenstarker Meeresbiologe in die …

Artikel lesen
Link zum Artikel