Digital
FILE PHOTO: The Instagram application is seen on a phone screen August 3, 2017.   REUTERS/Thomas White/File Photo

Bild: X90030

Instagram führt Sprachnachrichten wie bei WhatsApp ein – ab sofort

Die Bilderwelt im Internet hat Instagram schon kräftig umgekrempelt. Jetzt kommt er nächste Streich: Wie auf WhatsApp kannst du künftig auch auf Insta Sprachnachrichten senden – und zwar ab sofort. 

Damit wird Instagram ein Stück mehr zum Messenger-Dienst. In einer Mitteilung des Unternehmens heißt es: 

"Ab sofort könnt ihr auf Instagram Sprachnachrichten in Direct versenden. Sprachnachrichten machen es jetzt noch einfacher, mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Sie funktionieren wie normale Messages in Direct – statt die Nachricht zu tippen, haltet einfach das Mikrofon-Symbol gedrückt um eine Nachricht aufzunehmen. Wenn ihr das Mikrofon loslasst, wird die Sprachnachricht gesendet."

Und so soll es gehen: Mikro gedrückt halten, News aufsprechen, loslassen und schon wird die Sprachnachricht verschickt. Wie bei WhatsApp also. 

Bild

Und was haltet ihr von der Sprachrevolution? 

Umfrage

Instagram mit Sprachnachrichten – was bringt's?

  • Abstimmen

63

  • Großartig, Bild, Text, Sprachnachrichten. Endlich alles in einer App.44%
  • Nicht so toll. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Und dabei bleibt's!27%
  • Bringt mir gar nix. Meine Eltern verschicken immer noch SMS (Mein Chef übrigens auch!)25%

Zuletzt hatte Instagram schon einen horizontalen Feed getestet. Wie bei Tinder soll sich mit einem Wisch alles verschieben.

(per)

Matthias Schweighöfer & Florian David Fitz freuen sich bestimmt auch ... 

abspielen

Video: watson/Imke Gerriets, Lia Haubner

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schwere Sicherheitslücke bei Whatsapp: Darum solltest du ganz schnell ein Update machen

Bei Whatsapp wurde eine ziemlich große Sicherheitslücke entdeckt, die es Hackern ermöglicht, auf dein Smartphone zuzugreifen. Doch die gute Nachricht ist: Du kannst diese ganz einfach wieder schließen.

Wenn du ein iPhone besitzt, dann kannst du an dieser Stelle aufatmen. Denn: Bislang sind lediglich Android-Handys von der Sicherheitslücke betroffen. Durch sie können Angreifer über die GIF-Funktion auf dein Handy zugreifen und darauf schädliche Dateien platzieren.

Das Problem: Anders als bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel