Digital
Vintage television inside an abandoned home.

Bild: E+

IGTV kommt in deinen Insta-Feed, ob du willst oder nicht

Wie sieht es mit eurer Begeisterung für Instagram TV aus? Nicht besonders, das dachten wir uns. Nichtsdestotrotz wird Instagram die Videos bald in euren Feeds platzieren.

Das hat die Facebook-Tochter auf Twitter angekündigt, natürlich in etwas netteren Worten verpackt.

Das twitterte Instagram:

Es sieht also so aus, als handele es sich wenigstens nur um Previews von IGTV-Beiträgen von Leuten, denen ihr folgt. Allerdings ist es mal wieder ein weiterer Schritt von Instagram, unsere Feed-Erfahrung umzukrempeln. Wie das Tech-Magazin Endgadget richtigerweise feststellt, gibt es da ja auch schon Werbung, vorgeschlagene Hashtags, Stories und allen möglichen Nonsens.

Vor einem Jahr war IGTV noch in einer eigenen App zu sehen, mit dem neuen Schritt ist es allerdings endgültig Teil von Instagrams Kerngeschäft. Ob wir wollen, oder nicht.

(mbi)

Diese Stars wurden für "Weird City" verpflichtet

Deutschland feiert 100 Jahre Bauhaus – warum?

abspielen

Video: watson/Katharina Kücke

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Influencer verspeist Baby-Delfin? Was hinter diesem Streich steckt

Appetitlich ist sicherlich anders: Der Youtuber und Influencer Inscope21 sorgte in den vergangenen Tagen für Aufregung unter seinen Followern. In einer Instagram-Story hatte der 24-jährige Stuttgarter berichtet, dass er ein Delfinbaby verspeist habe.

Neben zahlreichen empörten Fans ritten auch einige Youtube-Stars wie Unge oder der Koch Attila Hildmann auf der Empörungswelle munter mit. Mit Robert Marc Lehmann schaltete sich sogar ein auf Instagram reichweitenstarker Meeresbiologe in die …

Artikel lesen
Link zum Artikel