Digital

Auf Spotify kannst du jetzt Künstler blockieren – wir zeigen dir, wie das geht

Spotify erlaubt dir vorübergehend, Künstler stumm zu schalten, die du nicht hören möchtest. So kannst du verhindern, dass bestimmte Bands oder Musiker in deinen von Spotify generierten Playlists auftauchen. Die Einstellung ist bislang aber nur ein Test.

So geht's:

Klicke oben rechts im Profil des Künstlers auf die drei Punkte.

Bild

Bild: Screenshot Spotify/ Montage Watson

Klicke dann auf "Diesen Künstler nicht spielen".

Bild

Bild: Screenshot Spotify/Montage Watson

Fertig!

Kannst du übrigens auch wieder rückgängig machen, indem du wieder oben rechts im Profil des Künstlers klickst und dann "Entfernen" wählst.

In einer früheren Version des Textes hieß es, Spotify hätte die Funktion fest eingeführt. Tatsächlich testet der Streamingdienst das Tool aber erst getestet.

(sg)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Streaming-Rebellion: Rammstein, Helene und weitere deutsche Musiker wollen mehr Geld

Was haben Rammstein, Helene Fischer und die Toten Hosen gemeinsam? "Gar nichts!!!!!", werdet ihr jetzt erstmal entsetzt brüllen – schließlich hört ihr "Atemlos" ja nur, wenn ihr besoffen aus einem Festzelt stolpert, während Rammstein bei euch in Dauerschleife läuft.

Eines aber haben die drei genannten Künstler(-gruppen) doch gemeinsam: Sie wollen Geld mit ihrer Musik verdienen. Und das liegt im 21. Jahrhundert mehr und mehr im Streaming-Geschäft.

Deutsche Musikstars wie Rammstein, Helene Fischer, …

Artikel lesen
Link zum Artikel