Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Close-up Of Man's Hand Holding Digital Tablet On White Background

Bild: iStockphoto

WhatsApp läuft bald auf Android-Tablets! Einen Haken gibt's

Das hat wirklich gedauert! Bislang musstest du in die Röhre gucken, wenn du ein Nutzer eines Android-Tablets warst. Zumindest, was WhatsApp betrifft. Aber damit ist jetzt Schluss. Wie der Blog "WABetaInfo" mitteilte, stehe die App nun im Playstore zum Download bereit – falls du dich vorher bei Whatsapp für die Beta-Testphase angemeldet hast. Wann es die finale Version geben wird, die dann für alle Nutzer zugänglich sein wird, ist bisher unklar. 

Ein Problem bleibt dabei trotzdem: Die Nutzung von WhatsApp ist generell auf ein Gerät beschränkt. Das heißt: Selbst wenn du Beta-Tester bist, kannst du dich vermutlich nicht mit dem selben Account auf deinem Handy und deinem Tablet gleichzeitig einloggen.

Dafür brauchst du nach wie vor zwei unterschiedliche Accounts (und demnach auch zwei unterschiedliche Nummern) – und das macht die Kommunikation nicht gerade einfacher. Es kann natürlich sein, dass Whatsapp diesen Umstand ähnlich wie bei der Browser-Version mit einem QR-Code klärt.

(hd)

Mehr WhatsApp-News gibt es hier:

Klein, aber fein: Diese neue WhatsApp-Funktion kann dir Peinlichkeiten ersparen

Link to Article

Wer eine dieser 13 Apps installiert hat, hat ein Malware-Problem!

Link to Article

Penis-Bilder an Fremde schicken? In New York könnte das bald Knast bedeuten

Link to Article

9 neue Tricks für WhatsApp, die dir das Leben leichter machen

Link to Article

WhatsApp hat ab 2019 Werbung – das ist jetzt offiziell

Link to Article

Was WhatsApp dazu sagt, dass Rechtsextreme sich verbotene Nazi-Sticker schicken

Link to Article

Wenn du bei WhatsApp über Ivanka Trumps E-Mail-Affäre scherzen willst, hier entlang

Link to Article

WhatsApp eroberte die Welt – und verriet seine Ideale

Link to Article

Support endet: Verabschiede dich von WhatsApp, wenn du eines dieser Smartphones hast

Link to Article

Ab heute werden bei WhatsApp eure alten Android-Bilder gelöscht

Link to Article

WhatsApp führt Sticker ein – 4 Fragen, bevor du anderen direkt eine klebst

Link to Article

WhatsApp läuft bald auf Android-Tablets! Einen Haken gibt's

Link to Article

Warum Apple die WhatsApp-Sticker wohl aus dem App-Store kicken wird

Link to Article

Android-Nutzer, macht  schnell noch ein WhatsApp-Backup!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wer ist "Herr Pieper"? Diese Stadiondurchsage des BVB ist ein cleverer Trick

Mittwochabend. Westfalenstadion. 61. Spielminute. Der BVB spielt gegen den Club Brügge in der Champions League. Durch die Stadionlautsprecher schallt für die über 66.000 Zuschauer gut hörbar: "Herr Pieper, bitte zum Eingang des Borusseums kommen." Klingt nach einer ganz normalen Durchsage – ist sie aber nicht. Denn Herr Pieper wird seit über 15 Jahren bei jedem Europapokal-Heimspiel des BVB gesucht.

Ob Benfica Lissabon, Real Madrid oder der FC Arsenal – wenn internationale Größen kommen, wird …

Artikel lesen
Link to Article