Trendy wie immer: In der Farbe "Living Coral"!
Trendy wie immer: In der Farbe "Living Coral"! Bild: www.imago-images.de
Frauentag

Insta royal: Die Queen ist jetzt auf Instagram

08.03.2019, 12:35

Am 8. März wird watson zur Frau. Und das 24 Stunden lang. Am Internationalen Frauentag werden wir ausnahmslos Frauenabbilden, thematisieren und porträtieren. Trump, Hoeneß oder Kollegah haben dann Pause. Und ja, das wird auch Zeit. Auch auf watson.de sind Frauen in der Regel unterrepräsentiert. Und das liegt nicht nur an der Welt, in der wir leben, sondern auch an uns. Aber wir wollen besser werden. Heute ist ein guter Tag, um dafür ein Zeichen zu setzen.

Her Majesty wurde gepostet!

Hier:

Und das ist eine Premiere. Bislang hielt sich die Queen nämlich royal angemessen zurück – zumindest auf dem Instagram-Account der Königsfamilie.

Und warum jetzt?

Die 92-Jährige besuchte das Science Museum in London. Dort habe sieeinen Brief aus den königlichen Archiven angesehen, den der Computer-Pionier Charles Babbage 1843 an ihren Ur-Urgroßvater, Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, geschrieben habe.

So steht es in diesem Post:

Der habe darin von seiner "Analytical Engine" (Analytischen Maschine) berichtet – einem Vorläufer des Computers. Den Post unterschrieb sie übrigens wie ein offizielles Dokument mit "Elizabeth R.". Das R. steht dabei für "Regina", Königin.

(hd)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Şeyda Kurt über den Widerspruch der "übersprudelnden Solidarität" mit ukrainischen Frauen

Dass Feminismus die Welt zu einem besseren Ort macht, ist im Jahr 2022 keine Neuheit mehr. Warum man Feminismus immer intersektional denken muss, erklärt Autorin und Journalistin Şeyda Kurt im Interview.

Zur Story