Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Typ klaut im Suff ein Handy, eine Trompete und ein Kalb

Philip Buchen
Philip Buchen

Bild: dpa (Symbolbild)

Und wie war dein Wochenende so?

26.03.18, 18:26

Kuriose Polizeimeldung aus Bayern: In Zusmarshausen war ein 38-Jähriger auf einer außergewöhnlichen Diebestour unterwegs (Stadtzeitung).

In der Nacht zu Sonntag wurde der betrunkene Mann gegen 1.15 Uhr von Beamten entdeckt – in Begleitung eines Kalbs. 

"Das Kalb kenn ich nicht!" oder so...

Der Mann gab an, dass das Tier ihm nachgelaufen sei. Die Polizei-Beamten blieben skeptisch. Bald war klar: Das arme Kalb ist Diebesgut! Ein Stall im Nachbardorf vermisste das Tier bereits. 

Und das Kalb war nicht seine einzige Beute 🙈, der Mann hatte am Abend auch eine Trompete, einen Autoschlüssel und ein Handy gestohlen. 

So. Und jetzt du:

Umfrage

Ein Handy, eine Trompete und ein Kalb – was hatte der Mann damit vor?

  • Abstimmen

134 Votes zu: Ein Handy, eine Trompete und ein Kalb – was hatte der Mann damit vor?

  • 45%Die "kuuuhlste" Band Bayerns gründen.
  • 37%eBay Kleinanzeigen, da geht alles.
  • 17%Schweinekram.

Das könnte dich auch interessieren:

Würdest du deinen Schwarm aus diesen Teenie-Filmen noch daten? So sehen sie heute aus

Zerbricht die große Koalition? 3 Fragen

Bayerns Zukunft ist grün – so haben die Unter-30-Jährigen gewählt

Mit diesem Abstoß-Trick stehst du bei FIFA 19 alleine vorm gegnerischen Tor

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum du den Traumstrand aus "The Beach" weiter nicht besuchen darfst

Es ist DER Strand mit dem weißen Sand, mit diesem türkisblauen Wasser und diesen Palmen. Doch Thailand-Touristen müssen auch weiterhin auf Selfies vor der Filmkulisse vom Hollywood-Film "The Beach" verzichten. Denn: Der Stand bleibt noch länger geschlossen. 

Thailands Behörden verlängerten nun ein seit Juni geltendes Besuchsverbot für Touristen am Donnerstag um einen weiteren Monat. Der Grund für die Schließung: Zu viele Touristen belagerten seit dem Erfolg von "The Beach" den Strand.

Die …

Artikel lesen