Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Filming of Game of Thrones 18.09.2014., Sibenik, Croatia - Filming of the 5th season of the popular TV show Game of Thrones in front of St. James Cathedral. Mark Gatiss, Roger Ashton-Griffiths PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY HrvojexJelavic/PIXSELL

filming of Game of Throne 18 09 2014 Sibenik Croatia filming of The 5th Season of The Popular TV Show Game of Throne in Front of St James Cathedral Mark  Roger Ashton Griffiths PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY HrvojexJelavic

Eine Aufnahme vom Dreh der fünften Staffel. Bild: imago stock&people

"Game of Thrones"-Macher haben Angst vor Spoilern. Ein bisschen was wissen wir trotzdem

Im Frühjahr ist es ENDLICH soweit. Die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones" wird veröffentlicht und wir werden endlich wissen, wer den Eisernen Thron besteigt und wer es nicht lebend zum Finale geschafft hat.

Doch im Internet kursieren natürlich schon jede Menge Gerüchte zum Plot, obwohl die Produzenten der Serie sich redlich Mühe gegeben haben, alles geheim zu halten.

So hat Iain Glen, der Ser Jorah Mormont in der Serie spielt, in einem Interview mit BBC Radio 5 verraten, wie streng die Sicherheitsvorkehrungen waren. Die Schauspieler hätten ihre Texte nicht ausgedruckt bekommen, sondern nur auf Tablets erhalten, die mehrfach gesichert gewesen seien.

Bei der gemeinsamen ersten Durchsicht des Drehbuchs hätte es dann viele Tränen gegeben: "Denn es wird eine Staffel der Abschiede und der Enden."

Achtung! Hier kommen ein paar (kleinere) Spoiler

Aber was wissen wir also bislang wirklich von der letzten Staffel?

Arya endet allein: Maisie Williams (Arya Stark) hat sich auch schon in einem Interview zu der letzten Staffel geäußert. Auf ihre letzte Szene angesprochen, sagte sie: "Ich war alleine - Schock! Arya ist immer verdammt nochmal alleine."

Ob sie damit nur ihre letzte Szene beschrieben hat, oder die letzte Szene der ganzen Serie wissen wir allerdings nicht.

Es wird eine epische Kampfszene geben: Der Dreh der Kampfszene soll gut doppelt so lang wie der Dreh von "Battle of the Bastards" gedauert haben.

Winterfell wird brennen: In Nordirland, wo das Set für Winterfell steht hat es gebrannt. Und zwar ziemlich ordentlich. Ein Fan hielt die Flammen auf Kamera fest, eine Nachfrage bei der örtlichen Feuerwehr ergab, dass es sich um einen geplanten Brand handelte.

Es wird intim: Der Journalist James Hibberd konnte das Set besuchen und hat in "Entertainment Weekly" im Anschluß verraten, auf was sich Fans der Serie einstellen können: Mehr Intimität.

"Ich glaube, die Leute werden überrascht davon sein, wie intim die letzte Staffel ist, neben dem ganzen spektakulären Szenen, die alle erwarten."

Zugegeben: So richtig viel ist das nicht. Die Produzenten haben es diesmal beeindruckend geschafft, Informationen geheim zu halten. Wie "Entertainment Weekly" berichtet, wurde auf den Sets sogar darauf geachtet, dass keine Drohnen zum Ausspionieren über die Szene fliegen. Anweisungen an die Schauspieler zu ihren Einsatzorten wurden jeweils mit Codenamen übermittelt.

Wir müssen also weiterhin abwarten. Aber können zumindest auf den nächsten Trailer hoffen, der uns vielleicht schon etwas über die Handlungsstränge verrät.

Kein Trailer, aber schon mal ein Teaser:

abspielen

Video: YouTube/GameofThrones

(gw)

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

Weihnachtsfan gegen Weihnachtshater

abspielen

Video: watson/Helena Düll

Das könnte dich auch interessieren:

May hat ihren "Plan B" im Unterhaus vorgestellt – und die EU hat schon Nein gesagt

Link zum Artikel

Bei Gedenkfeier für NS-Opfer – AfD-Abgeordnete verlassen bayerischen Landtag

Link zum Artikel

19 absurde eBay-Kleinanzeigen, die mehr wert sind als Geld

Link zum Artikel

"Habe bei der WM nie simuliert" – Neymar spricht über Schwalben und Drogen-Gerüchte

Link zum Artikel

"Die Schlampe lügt'" – Chris Brown streitet Vergewaltigungsvorwurf ab

Link zum Artikel

"Du bist ein erbärmlicher Mensch" – Cristiano Ronaldo löst mit Tweet Shitstorm aus 

Link zum Artikel

Es lag nicht an dir, sondern an WhatsApp! Die App war weltweit gestört 

Link zum Artikel

Ariana Grande bringt im Februar ein neues Album raus – die Tracklist gibt's hier

Link zum Artikel

Polizist sucht Unbekannte – und das Internet reagiert von "süüüß" bis "Creep" 

Link zum Artikel

Du verstehst nur Bahnhof? Deutsche Bahn testet besser verständliche Durchsagen

Link zum Artikel

Flugzeug mit Fußballer Emiliano Sala an Bord von Radar verschwunden

Link zum Artikel

Siewert und Co – wie der BVB zum Trainer-Sprungbrett für England wurde

Link zum Artikel

Trump ist einem Transgender-Verbot im Militär ein Stück näher

Link zum Artikel

"'T A T Ü T A T A' als Fingertattoo" – die besten Witze über "Polizeispitzel" Bushido

Link zum Artikel

Jetzt wurde auch der Bruder von Berliner Clanchef Arafat Abou-Chaker festgenommen

Link zum Artikel

Lady Gaga ist für den Oscar nominiert – falls sie gewinnt, wissen wir schon, was sie sagt

Link zum Artikel

"An die Typen, die mich am Strand ausgelacht haben...F*** Euch!"

Link zum Artikel

Geschmackloser WhatsApp-Kettenbrief droht Kindern mit Tod von Mutter – per Sprachnachricht

Link zum Artikel

Wer zeigt die Spiele? Wer wartet im Halbfinale? Alle Antworten zur Handball-WM

Link zum Artikel

Diese Personen wollen Trump vom Thron stoßen – und so stehen ihre Chancen

Link zum Artikel

Diese 7 Videos zeigen, dass Kevin-Prince Boateng Barca verzaubern wird

Link zum Artikel

"Nein, wir sind nicht die Stripper" – #GreatestHits räumt mit nervigen Jobfragen auf

Link zum Artikel

"Nicht alle zu Nazis abstempeln" – so verteidigt Sahra Wagenknecht Wutbürger von Chemnitz

Link zum Artikel

"Nächster Einschlag wird kommen" – wie Experten Geschosse aus dem All abwehren wollen

Link zum Artikel

Der Buchhändler Thalia verkaufte Holocaustleugner-Bücher

Link zum Artikel

Deutschland macht nicht mehr mit – und jetzt? 7 Fragen zur EU-Marinemission "Sophia"

Link zum Artikel

Hach, die Liebe: 16 völlig absurde Wege, "Ich liebe dich" zu sagen

Link zum Artikel

Erklären Sie mir das, Frau Rowling! Die 11 größten Handlungslücken in "Harry Potter"

Link zum Artikel

Eltern alarmiert: Eine sächsische Schule lehrt "Rassentheorien"

Link zum Artikel

Ex-Dschungelkönig kritisiert: "Mit Reality-TV hat der Dschungel nicht mehr viel zu tun"

Link zum Artikel

"Armutszeugnis für Europa" – Deutschland pausiert Teilnahme an Mittelmeer-Mission Sophia 

Link zum Artikel

Die 30 Fußballvereine mit den teuersten Ticketpreisen – 7 deutsche Clubs sind dabei

Link zum Artikel

Die Amazon-Bewertungen zu diesem Vagina-Parfum sind... geil?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Erklären Sie mir das, Frau Rowling! Die 11 größten Handlungslücken in "Harry Potter"

Hey, Potter-Fans: Wir müssen mal reden.

Als 2007 "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes", der siebte und letzte Teil der Potter-Saga, erschien, pilgerte gefühlt die ganze Welt in den nächsten Buchladen. Es sollte sich lohnen: Denn Joanne K. Rowling schaffte es, dieses Monstrum einer Buchreihe mit zahlreichen Handlungssträngen sinnvoll abzuschließen, sodass kein Leser am Ende das Gefühl hatte, gar nicht mehr zu raffen, was im Laufe der letzten mehreren hundert Seiten eigentlich so …

Artikel lesen
Link zum Artikel