Leben
Bild

Mach es, Tommy! hbo/watson-montage

Hat dein Vater gerade nichts zu tun? Bei "Game of Thrones" wartet eine Rolle auf ihn

Langweilt sich dein Vater gerade? Dann lass ihn seine alten Bewerbungsfotos nochmal rausholen, ihn den Lebenslauf pimpen – und schreibt für Papa eine Bewerbung bei den Machern von "Game of Thrones"!

Die Entwickler der erfolgsgekrönten HBO-Fantasy-Serie casten nämlich gerade für die Vorgeschichte von "Game of Thrones". 

Worum geht es?

In dem Prequel will HBO die Vorgeschichte der Kämpfe um den Thron des Kontinents Westeros erzählen. Die Vorgeschichte soll mehrere Tausend Jahre vor der Saga spielen und erzählen, wie ein goldenes Helden-Zeitalter zu einer düsteren Welt wird. Als Autoren wurden die britische Schriftstellerin Jane Goldman ("Kingsman: The Golden Circle") und ihr US-Kollege George R.R. Martin verpflichtet. Martin ist der Schöpfer der Fantasy-Saga "Das Lied von Eis und Feuer", auf der die Serie beruht. Die achte und letzte Staffel des mehrfach ausgezeichneten Fantasy-Dramas soll beim Sender HBO im April 2019 auf Sendung gehen.

Laut "filmstarts" ist das ein Anzeichen dafür, dass in der Vorgeschichte auch Wildlingle zu sehen sein werden. Der gesuchte "A2" wäre übrigens nicht der erste Deutsche in der GOT-Welt: Tom Wlaschiha war in mehreren Folgen bereits als der Gesichtslose Mannes Jaqen H’ghar, Sibel Kekilli verkörpterte die Lannister-Geliebte und Prostituierte Shae. Laura Pradelska spielte eine Mini-Rolle als Priesterin.

Welcher deutsche Altstar muss in die "Game of Thrones"-Welt?

(pb)

Meinung

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Ich bin eine "Game of Thrones"-Jungfrau: Manche werden sich fragen, ob ich die letzten acht Jahre auf einem entlegenen Planeten oder mindestens einer ostfriesischen Insel ohne Internetzugang verbracht habe.

Nein, habe ich nicht. Trotzdem gehöre ich zu den wenigen Menschen, die noch nie eine einzige Szene von "GoT" gesehen haben. Ich kenne die Titelmusik nicht einmal. Ich habe lediglich verstanden, dass selbst Lieblingsprotagonisten in regelmäßigen Abständen gekillt werden, Inzest ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel