Leben

Ben Affleck wird im nächsten "Batman" nicht dabei sein

Diese Nachricht dürfte viele Fans der "Batman"-Reihe sehr freuen: In der Nacht zu Donnerstag wurde bekannt, dass US-Schauspieler Ben Affleck im kommenden Superhelden-Streifen rund um den dunklen Ritter der Nacht nicht mehr zu sehen sein wird.

Und DC-Fans so...

BildBild

giphy

Seit Afflecks erstem Auftritt in "Batman vs Superman: Dawn of Justice" (2016) von Regisseur Zack Snyder war der US-Schauspieler von Fans immer wieder angefeindet worden. Schlimmes Kostüm, schlimme Mimik – unter #notmybatman und anderen Hashtags wüteten die Superhelden-Fans aus ganz verschiedenen Gründen gegen den zweifachen Oscar-Preisträger.

Nun ist laut einem Bericht des für gewöhnlich gut informierten Branchendienstes Deadline klar: Im nächsten Film "The Batman", den Regisseur Matt Reeves im Sommer 2021 veröffentlichen will, wird Affleck keine Rolle mehr spielen. 

Der Schauspieler quasi-bestätigte die Nachricht, indem er die Meldung der Website auf Twitter mit seinen Fans teilte. Wer Afflecks Nachfolger wird, ist jedoch nicht bekannt. 

Der neuen Batman dürfte wohl jünger sein als der 46-jährige Affleck: In "The Batman" soll nämlich die Jugendgeschichte des dunklen Ritters erzählt werden.

(pb)

Meghan schlägt Rollenangebote aus – weil sie "unter ihrer Würde" sind

Harry und Meghan haben sich mittlerweile von ihren Jobs als Vollzeit-Royals verabschiedet. Seit dem 1. April gehen sie ihren eigenen Weg und übernehmen keine offiziellen Aufgaben für die britische Krone mehr. In der nächsten Zeit wollen sie sich auf ihre eigene Familie konzentrieren und vor allem finanziell unabhängig sein, das Königshaus stimmte dem zu. Ein klarer Bruch, aber zumindest ein sauberer.

Nun ist es an der Zeit, neue Einnahmequellen zu erschließen. Meghan hatte mit der …

Artikel lesen
Link zum Artikel