Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

"Mein Name ist Elba, Idris Elba" – Wird Elba wirklich der erste schwarze James Bond? 

12.08.18, 16:50 12.08.18, 17:29

"Mein Name ist Elba, Idris Elba": Mit wenigen Worten hat der britische Schauspieler Idris Elba die Spekulationen angeheizt, er könne der erste schwarze James Bond-Darsteller werden. Elba veröffentlichte den Spruch in Anspielung auf das berühmte Bond-Zitat am Sonntag auf Twitter ohne jede weitere Erklärung.

Elba wird seit Jahren immer wieder als möglicher 007 genannt.

Der frühere Bond-Darsteller Pierce Brosnan hatte in einem Interview 2015 erklärt, der Spion im Dienste ihrer Majestät könnte bald auch "von einem großartigen schwarzen Schauspieler" verkörpert werden.

"Idris Elba hat ganz sicher die nötige Statur, die Ausstrahlung und die Präsenz dafür."

Pierce Brosnan

Elba gewann für seine Rolle in der britischen Detektivserie "Luther" einen "Golden Globe" und eine Nominierung für seine Hauptrolle in "Mandela - Der lange Weg zur Freiheit". Er spielte zudem in mehreren "Thor"- und "Avengers"-Filmen.

Vor einem möglichen schwarzen James Bond kommt im kommenden Jahr zunächst ein weiterer Bond-Film mit Daniel Craig in der Titelrolle heraus. Es wird erwartet, dass es Craigs letzter Auftritt in der Rolle des Geheimagenten sein wird.

(czn/afp)

Solange du auf Elba als Bond wartest: Mehr Filme und Serien:

13 Gründe, warum wir "Die Nanny" wiederhaben wollen!

Was wurde aus den "Scrubs"-Darstellern? Die längst überfällige Antwort

Diese Sex-Szene war selbst "Sex and the City" zu krass – und wurde deshalb nie gezeigt! 

4 Theorien, warum der aktuelle "Star Wars"-Film ein absoluter Flop ist

Das "Sabrina"-Reboot kommt – so sehen die Stars von damals jetzt aus

"Roseanne" geht weiter – ohne Roseanne

"Queer Eye": Die Umstyling-Show der Herzen meldet sich mit Trailer zurück 😍

Netflix and Wixx(er) – Oliver Kalkofe über seine neue Serie 

Peter Pan ein Kindermörder? Die absurdesten Fan-Theorien im Filmuniversum

Der Durchfall war Schuld – 10 legendäre Filmszenen, die so gar nicht geplant waren

Diese 9 Filme von Nicolas Cage beweisen: Er ist nicht nur ein Meme, er KANN schauspielern!

7 Logik-Fehler in TV-Serien, über die du dich bis heute aufregst

9 gruselige Kinderfilm-Szenen, die uns bis heute verfolgen

Diese Harry-Potter-Comics zeigen Szenen, die es im Film so nicht gab

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Um mit zu diskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
Hier gehts zu den Kommentarregeln.
0Alle Kommentare anzeigen

Warum landet Bond nie mit Männern im Bett? Und 3 weitere Fragen zu Hollywood und LGBTQ

Im aktuellen Jurassic-World-Film gibt es eine lesbische Figur. Falls du den Film gesehen hast und dich nun fragst, ob du irgendwas übersehen hast: Hast du nicht, denn die Szene, die die sexuelle Orientierung der Forscherin Zia Rodriguez offenbaren würde, wurde rausgeschnitten.

Daniella Pineda, die Zia spielt, hat das vor Kurzem in einem Interview erzählt. Der Film sei zunächst 40 Minuten zu lang gewesen und weil die Szene für die Handlung komplett unwichtig gewesen wäre, sei sie …

Artikel lesen