Diese 6 Dschungelcamp-Kandidaten stehen wohl fest – auch ein Currywurst-Fan ist dabei

06.12.2018, 08:59

Es ist wieder Zeit für DIE TV-Gerüchteküche. Denn: Nach dem Weihnachtsfest im Dezember gibt es im Januar die große Trash-Bescherung für alle Fans der etwas softeren Unterhaltung

Denn dann kehrt "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auf den RTL-Bildschirm zurück. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung stehen die ersten Kandidaten offenbar bereits fest:

  • Evelyn Burdecki – ihres Zeichens Reality-Sternchen – dürfte für grandiose Trash-Unterhaltung sorgen. In ihrem früheren Leben begann die Ex-"Bachelor"-Kandidatin eine Ausbildung bei Aldi, die sie aber aus Liebeskummer abbrechen musste. ("Bunte")
  • Ähnlich Trash-affin ist Bastian Yotta. Der "Adam sucht Eva"-Star soll laut "Bild" auch im Dschungelcamp zu sehen sein.
  • Weniger im TV zu sehen, aber dafür zu hören ist Tommi Piper. Der 77-Jährige ist in Wiederholungen als die Stimme des Sitcom-Aliens Alf zu sehen.
  • Sibylle Rauch: Die heute 58-Jährige ist Älteren bekannt aus der "Eis am Stiel"-Erotikreihe. Danach kam allerdings nicht mehr viel. Der "Bild" sagte sie einst: "Ich habe mein halbes Leben verkokst und verkorkst!"
  • Auch Ex-"Bachelorette"-Kandidat Domenico de Cicco soll dabei sein: Der gelernte Logistik-Manager wurde durch eher ärmliche Flirt-Versuche bei "Bachelor in Paradise" bekannt. Dort lernte er übrigens auch Evelyn Burdecki kennen, und hatte mit ihr ein kurzes TV-Techtelmechtel.
  • Er wurde durch den TV-Sender Vox bekannt: Chris Töpperwien, der Currywurstverkäufer aus Köln. Der Rheinländer soll laut "Bild" zusammen mit den anderen Kandidaten den australischen Dschungel unsicher machen. 

Zuvor gab es auch Spekulationen, RTL wolle den früheren Politiker Günther Krause im Camp sehen. Der 65-Jährige soll einen Vorvertrag für die Ekelshow unterschrieben haben. "Es gab eine Anfrage des Dschungelcamps an mich, aber ich ziehe nicht ein", sagte der ehemalige CDU-Politiker der "Bild".

Auch Daniela Büchner, die Witwe von Malle-Jens gab RTL offenbar einen Korb und fährt nicht ins Camp, hieß es in Medienberichten.

Da stellt sich die Frage:

Wer sollte auch ins Dschungelcamp? (Damit endlich mal Ruhe ist)

(pb)

Langweilig dagegen: 23 mal Instagram-Einheitsbrei

1 / 25
23 mal Instagram-Einheitsbrei
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Diese Fotos zeigen nicht, was du jetzt denkst

Video: watson/Elisabeth Kochan, Johanna Rummel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen

"Das Supertalent"-Aufzeichnungen gehen schief: Zuschauer verließen die Show

Es waren einige Fragen noch ungeklärt als die Dreharbeiten der 15. Staffel der RTL-Kultshow "Das Supertalent" am Montag angelaufen sind. Die Auswirkungen der Trennung des Senders von Star-Juror Dieter Bohlen zeigen sich zum Start der Staffel einmal mehr.

Denn im Vorfeld hatte der Sender Fußballstar Lukas Podolski stolz als neuen Juror der Show und Bohlen-Nachfolger vorgestellt. Kurzfristig fiel der 36-Jährige allerdings coronabedingt für die gesamte Staffel aus und die händeringende Suche …

Artikel lesen
Link zum Artikel