Leben

"Avengers: Endgame" kommt – und der Trailer macht unseren Marius total fertig

Am 25. April ist es soweit: Dann kommt Marvels "Avengers: Endgame" in die deutschen Kinos – der Film von den Regisseuren Anthony Russo und Joe Russo führt die Handlung von "Avengers: Infinity War" weiter.

Denn der Trailer hat Eindruck hinterlassen – auch bei Marius, unserem Video-Redakteur:

Kleiner Screenshot aus dem watson-Chat:

Bild

Marius hat also richtig Gefühle zu dem neuen Marvel-Trailer...

Animiertes GIF GIF abspielen

Symbol-Gif von Marius' Gefühlen. watson

Kein Wunder: Der Trailer klärt auch über das Schicksal von Tony Stark auf. Im ersten Trailer aus dem Dezember schwebte das Alter Ego von Iron Man noch verloren durchs All – und schickte eine Abschiedsbotschaft an Pepper. (Moviepilot.de)

Jetzt sieht man Tony am Ende des Trailers dabei, wie er auf der Erde an Seite seiner Kollegen in die wohl letzte Schlacht ziehen wird. Eine ausführliche Liste aller Auffälligkeiten des neuen Trailers findest du bei der BBC hier.

(pb/pls)

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

"Es tut weh!" Das sagen Zeichner des alten "König der Löwen" über das Remake

Läuft für Walt Disney. Allein in Deutschland haben sich seit dem 17. Juli 2019 rund 2,1 Millionen Menschen die Neuauflage von "König der Löwen" im Kino angesehen. In den USA spülte das Remake des Erfolgfilms von 1994 bereits 1,03 Milliarde US-Dollar in die Kino-Kassen.

Apropos 1994. Die "HuffPost" wollte wissen, was die Zeichner und Animateure des 1994er Original-Zeichentrickfilms von dem hyper-realistischen 3D-Remake halten.

Die Antwortrate war eher verhalten: Von insgesamt 13 kontaktierten …

Artikel lesen
Link zum Artikel