Bild

Eine große Liebe. 😔  warner brothers

Die Titanic II soll 2022 ablegen – und die ersten Reaktionen läuten den Untergang ein

Es ist ein durchaus erstaunlicher Plan: Ein britischer Schiffeigner will die legendäre Titanic - mehr als hundert Jahre nach ihrem berühmten Untergang im Jahr 1912 - zurück auf die See bringen. 

Ist es wirklich eine gute Idee, das Schiff, das aufgrund seines Untergangs weltberühmt wurde, nachzubauen? 

Diese Menschen wollen schonmal keine Passagiere werden:

"DAS IST EINE SCHRECKLICHE IDEE! WAS STIMMT NICHT MIT EUCH!"

Ein Schelm, dem Böses schwant.

"Die Original-Route? Ich denke, nein danke."

"Diesmal mit (hoffentlich) mehr Rettungsbooten."

Dieser Nutzer geht davon aus: "Das Boot wird nicht kentern, aber es wird voll sein mit Kate-und-Leo-Imitatoren."

Im Netz gibt es also bislang eher wenige Interessenten für eine Jungfernfahrt auf der Titanic II – aber bis 2022 ist ja noch ein wenig Zeit. 

(pb)

Themen

Deine Fragen - unsere Antworten

Urlaub und Corona: Wo du gar nicht einreisen darfst und wann du Geld zurückbekommst

Gerade dieses Jahr hatten wir alle Urlaub dringend nötig, doch wer gerne ins Ausland fährt, ist momentan zurecht verunsichert. Wo kann man eigentlich noch einreisen? Und muss ich nach meiner Heimkehr erstmal in Quarantäne?

Angesichts ständig wechselnder Risikogebiete und Corona-Bestimmungen ist 2020 ein wirklich konfuses Urlaubsjahr. Um ein bisschen Licht in das Dunkel zu bringen, beantworten wir die wichtigsten Fragen.

Die meisten. Insgesamt 132 Länder gelten laut dem Robert-Koch-Institut …

Artikel lesen
Link zum Artikel