Eine große Liebe. 😔 
Eine große Liebe. 😔 warner brothers

Die Titanic II soll 2022 ablegen – und die ersten Reaktionen läuten den Untergang ein

23.10.2018, 11:33

Es ist ein durchaus erstaunlicher Plan: Ein britischer Schiffeigner will die legendäre Titanic - mehr als hundert Jahre nach ihrem berühmten Untergang im Jahr 1912 - zurück auf die See bringen. 

  • Die Titanic II soll ihrem versunkenen Vorgänger in nichts nachstehen, und dem weltberühmten Dampfer in Maßen und Gestaltung ähneln.
  • 2400 Passagiere und 900 Mitglieder der Bordbesatzung sollen Platz haben. Eine Jungfernfahrt des Kreuzfahrtschiffs ist für 2019 geplant – dann soll die Original-Route von 1912 gefahren werden. (USA Today)

Ist es wirklich eine gute Idee, das Schiff, das aufgrund seines Untergangs weltberühmt wurde, nachzubauen? 

Diese Menschen wollen schonmal keine Passagiere werden:

Im Netz gibt es also bislang eher wenige Interessenten für eine Jungfernfahrt auf der Titanic II – aber bis 2022 ist ja noch ein wenig Zeit. 

(pb)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Themen
Amazon: Hier dreht der Liefer-Gigant schon wieder an der Preisschraube

Die Inflation treibt die Preise nicht nur in Supermärkten und Discountern in die Höhe. Auch Lieferdienste für Lebensmittel drehten zuletzt an der Preisschraube. Die Teuerung betrifft beinahe alle Bereiche des Lebens.

Zur Story