Bernd Stelter stürmt bei Jan Böhmermann die Bühne und veräppelt die Frau, die ihn auspfiff

01.03.2019, 11:3101.03.2019, 14:20

Es war das mediale Drama der vergangenen Tage: #Steltergate. Bernd Stelter hatte bei einer Kölner Karnevalssitzung im Zusammenhang über den Doppelnamen von Annegret Kramp-Karrenbauer gelästert ("Hätte nicht irgendein Standesbeamter Frau Kramp-Karrenbauer warnen müssen?). Dann stürmte Steuerberaterin Gabriele Möller-Hasenbeck die Bühne.

"Ich hab gerade gepfiffen", sagte sie. "Männernamen sind immer toll – und Frauennamen sind immer scheiße. Und Doppelnamen sind Doppelscheiße", hielt sie Stelter vor.

Es folgte: eine riesige-Aufregung, Shitstorm gegen die Frau, gegen Stelter, gegen den WDR, der den Doppelnamen-Protest laut Mitteilung aus der Sendung schneiden wird.

Und jetzt folgte: ein Bernd Stelter bei "Neo Magazin Royale" mit Jan Böhermann.

Als Jan Böhermann in seiner Sendung am Donnerstag gerade das #Steltergate thematisierte ("Ich hab drei Witze im Programm, ich bin ein Bernd"), gab es Pfiffe. Aus dem Publikum? Nicht ganz.

Bernd Stelter stürmte auf die Bühne – und parodierte eiskalt die Frau, die ihn wegen seines Witzes ausgepfiffen hatte.

"Ich habe gepfiffen", sagte er. Wortgleich zu Möller-Hasenbeck. So wie sie vor Stelter stand, stand Stelter nun vor Böhmermann. Face to face.

"Kann sich irgendjemand vorstellen, was ich für einen Job habe? Jedes Jahr am Kölner Karneval auf die Bühne gehen und Stimmung in den Saal bringen. Was sagen Sie dazu?"

Stelter ahmte die Frau weiter nach:

"Arbeit ist das, harte Arbeit. Arbeit – kennen Sie das? Und Ihre Witze über mich sind scheiße. Und Ihre ganzen anderen Witze über mich sind Doppelscheiße. Im Kölner Karneval würden Sie sich damit keine zwei Tage halten."

Dass Stelter die Vorwürfe der Frau nicht ganz so ernst nimmt, hatte sich auch schon in vorherigen Aussagen gezeigt. Dem "Express" sagte Stelter nach dem Eklat: "Es ist einfach schade, weil ich gerne einen schönen und stimmungsvollen Auftritt hingelegt hätte". Und weiter: "Ich habe dieses Stakkato-Pfeifen der Frau die ganze Zeit mitbekommen. Das hat schon genervt."

Darf er das?

Was haltet ihr von Stelters Parodie? Lustig oder daneben? Schreibt es in die Kommentare.

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Muglintar
01.03.2019 14:22
Spitze! Ich kann Böhmermann nicht leiden, weshalb ich mir das nicht angesehen habe, hätte ich das gewusst, hätte er einen Zuschauer mehr gehabt.
645
Melden
Zum Kommentar
4
Podcasterin Laura Larsson über Selbstzweifel, ihre Nase und Sprachbarrieren mit Gen-Z

Laura Larsson wurde als ein Teil des erfolgreichsten deutschen Frauenpodcasts, der ironischerweise den Namen "Herrengedeck" trägt, bekannt. Als das Projekt von ihr und Ariana Baborie endete, hielt es die 33-jährige Radiomoderatorin jedoch nicht lange aus – in ihrem neuen Podcast "Zum Scheitern verurteilt" mit ihrem Radiokollegen Simon Dömer geht es um Alltagspannen und peinliche Momente in ihrem Leben.

Zur Story