Spaß

Banksy hat sein Bild geschreddet und NATÜRLICH gibt es großartige Memes dazu

Ach ja, Banksy. Die Aufregung um seinen Stunt beim Londoner Auktionshaus Sotheby's am Wochenende, bei dem ein für einen Millionen-Betrag gerade versteigertes Gemälde zerschreddert wurde (ja, du kennst die Story sicher schon), reißt nicht ab.

Hier noch mal, weil's so schön war:

. "The urge to destroy is also a creative urge" - Picasso

Ein Beitrag geteilt von Banksy (@banksy) am

So schön kann Kunst auch kaputt gemacht werden:

Geschreddert, vorbei? Mitnichten.

Denn viele freuen sich weiterhin an der Kaputt-Kunst des anonymen Künstlers – und eifern ihm fleißig nach:

What Does The Fox Say? Schredder, Schredder, Schredder!

#banksy 🦊

Ein Beitrag geteilt von Unicorn & Wine (@unicornandwine) am

Kein Schreddern ohne Trump: Nach der Ernennung von Brett Kavanaugh zum obersten Richter der USA wird auch die Verfassung der Vereinigten Staaten – ja, was wohl? – geschreddert.

Klimawandel schreddert Arktis.

Nach so viel Schredder-Kunst haben wir uns erst mal eine Portion Schredderini verdient.

Bisher wurde dieser Artikel noch nicht geschreddert. Aber das heißt ja nix.

(pb)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Wiesbaden stellt goldene Erdogan-Statue auf – und reißt sie nach 24 Stunden wieder ab

Kunst kann so kurzlebig sein. Jüngstes Beispiel: Wiesbaden. Die Stadt Wiesbaden hat die, als Teil eines Kunstfestivals aufgestellte Statue, des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in der Nacht zu Mittwoch wieder abbauen lassen.

Die Kunstinstallation im Rahmen der Wiesbaden Biennale hatte viel Aufsehen erregt und für Irritationen gesorgt. Auch die Stadtverwaltung zeigte sich überrascht. Im Vorfeld der Biennale sei das Aufstellen einer "menschenähnlichen Statue" …

Artikel lesen
Link zum Artikel