Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
No Merchandising. Editorial Use Only. No Book Cover Usage.
Mandatory Credit: Photo by NBC-TV/REX/Shutterstock (5885414n)
Sarah Chalke, Zach Braff, Donald Faison
Scrubs - 2002
NBC-TV
TV Portrait

Bild: Rex Features

Was wurde aus den "Scrubs"-Darstellern? Die längst überfällige Antwort

madeleine sigrist

JD, Turk, Carla, Elliot, Dr. Kelso, Dr. Cox, der Hausmeister – we love Scrubs!

An der Serie wurde bis 2010 gedreht, wobei die letzten Staffeln vor allem mit anderen, neuen Darstellern besetzt wurden.

Nun fragen wir uns: Was wurde aus unseren Helden von damals? Wir verraten es dir.

Sarah Chalke als Dr. Elliot Reid

Sarah Chalke war ursprünglich 1993 durch ihren Auftritt in der Serie "Roseanne" bekannt geworden, "Scrubs" war also nicht der erste große Schauspiel-Job der Kanadierin mit deutschen Wurzeln.

Bild

Inzwischen ist Chalke 41 Jahre alt und spielt wieder in den neuen Folgen von "Roseanne" mit. Außerdem in den US-Serien "Nobodies" und "Speechless". Privat ist sie mit einem Rechtsanwalt verlobt und hat einen Sohn und eine Tochter. Um Sarah müssen wir uns also keine Sorgen machen.

Sarah heute:

Judy Reyes als Carla Espinosa

Bild

Nach "Scrubs" wurde es erst mal ruhig um Judy Reyes. Lediglich in ein paar wenigen amerikanischen Fernseh- und Kurzfilmen war die heute 50-Jährige zu sehen. Von 2013 bis 2016 spielte sie in der erfolgreichen Serie "Devious Maids – Schmutzige Geheimnisse" mit. Seit 2017 ist sie als Schläger-Braut in der US-Serie "Claws" zu sehen.

Judy auf einer Veranstaltung 2017:

Ihr Freund ist Regisseur George Valencia, mit ihm hat sie seit November 2009 eine gemeinsame Tochter.

John C. McGinley als Dr. Perry Cox

Ach, Dr. Cox. Wie wir ihn und seine gemeinen Sprüche vermissen! Ganze 182 Folgen hat er uns versüßt!

Bester Spruch:

McGinley ist heute 58 Jahre alt. Aktuell spielt er in der Horror-Serie "Stan Against Evil" mit, wo er als Sheriff Jagd auf Dämonen macht.

McGinley ist der zweite von links:

Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Eines davon wurde mit dem Down-Syndrom geboren, weswegen sich McGinley seit Jahren aktiv für die National Down Syndrome Society engagiert.

Ken Jenkins als Dr. Bob Kelso

Über Ken Jenkins können wir nicht viel berichten. Der Schauspieler war nach "Scrubs" noch 20 Folgen in der Erfolgs-Serie "Cougar Town" zu sehen. Danach wurde es still um Dr. Kelso. Das ist aber auch völlig in Ordnung. Schließlich ist Jenkins bereits 77 Jahre alt und hat ein Recht auf Rente.

Robert Maschio als Dr. Todd

Neil Flynn als der Hausmeister

Er war damals einfach nur "der Hausmeister". Vergessen werden wir ihn trotzdem nie.

Animiertes GIF GIF abspielen

Müssen wir auch nicht. Denn zum Glück bekam Neil Flynn nach "Scrubs" im Jahr 2009 seine eigene TV-Serie: In "The Middle" ist der heute 57-Jährige in einer Hauptrolle zu sehen. Die Serie ist übrigens sehr zu empfehlen, wenn du auf Familien-Sitcoms stehst.

Über das Privatleben des 1,96-Meter-Mannes ist sehr wenig bis nichts bekannt. Er hat außerdem weder einen Twitter- noch einen Instagram-Account.

Sam Lloyd als Ted Buckland

Sam Lloyd war nach seinem Auftritt in "Scrubs" immer mal wieder in kleinen Nebenrollen in bekannten Serien zu sehen. In seinem CV sind unter anderem Produktionen wie "Bones", "Modern Family", "The Middle" oder "Cougar Town" aufgelistet.

Scrubs-Reunion:

Fun Fact: Sam Lloyd hat übrigens einen sehr prominenten Onkel: Christopher Lloyd, besser bekannt als "Dr. Emmett Brown" aus der "Zurück in die Zukunft"-Reihe.

Sams Onkel:

Donald Faison und Zach Braff als Dr. Turk und Dr. John Dorian

Hättet ihr wirklich gedacht, dass die beiden einen jeweils eigenen Listenpunkt bekommen? Wo denkt ihr hin? Schließlich waren JD und Turk in der Serie unzertrennlich, und  sie sind es auch heute noch.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Zach Braff ist inzwischen 43 Jahre alt und gerade mit seiner neuen Sitcom "Alex, Inc." beschäftigt, die seit diesem März auf dem US-Sender ABC zu sehen ist. Er spielt dabei nicht nur die Hauptrolle, sondern ist gleichzeitig Produzent und Regisseur

Donald Faison, auch 43, hat sich die vergangenen Jahre mit kleinen Rollen in TV-Produktionen wie "House of Lies" über Wasser gehalten. Faison hat sechs Kinder mit seiner Frau und seiner Ex-Frau.

Was die beiden in ihrer Freizeit sonst noch so treiben:

Bromance für immer! <3

Das könnte dich auch interessieren:

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie die Welt aussah, als der Berliner Flughafen vor 2500 Tagen eröffnen sollte

Vor genau 2502 Tagen, am 3. Juni 2012, hätte der Flughafen Berlin eröffnet werden sollen. Passiert ist das bekanntlich bis heute nicht. 2500 Tage, das sind 7 Jahre oder 82 Monate. Man kann sich kaum an eine Zeit ohne die Berliner Großbaustelle erinnern.

Wir machen euch in 17 Punkten klar, wie unfassbar lange Deutschland jetzt schon das wohl bekannteste Flughafenproblem der Welt hat. So sah die Welt damals im Jahr 2012 aus.

Yolo war das Jugendwort des Jahres.

Hätte damals jemand gewusst, was nach …

Artikel lesen
Link zum Artikel