Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Den kennt man: Das Mainzer Fanoriginal und Karnevalist Detlev Kühn alias Bajazz. bild: imago

Köln, Gladbach, Mainz oder Düsseldorf – wer hat die beste Karnevalsstatistik?

Alaaf und Helau! Um 11.11 Uhr begann am Donnerstag der sechstägige Wahnsinn des Straßenkarnevals in den rheinischen Karnevalshochburgen Köln, Düsseldorf und Mainz. Wie in jedem Jahr strömen Millionen kostümierte Jecken auf die Straßen, es wird Kamelle regnen, Alkohol fließen – und die Karnevalsvereine müssen ihre Wunden lecken. Denn zumindest zwei Rhein-Clubs haben in den letzten zehn Jahren an Karneval genau so eine gute Ausbeute, wie Singles auf der Suche nach einem Bützchen, die sich als Lappenclown kostümieren.

Ihr wisst schon, diese Lappen:

Germany, Cologne, Senior man in traditional costume jumping model released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY GWF001342

Germany Cologne Senior Man in Traditional costume Jumping Model released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY GWF001342

Bild: imago stock&people

Auch an diesem Wochenende werden wieder zahlreiche Karnevalisten mit Kostümen im Fanblock der ersten und zweiten Bundesliga stehen – die einen haben statistisch gesehen aber nur Karneval zu feiern...

Borussia Mönchengladbach

Karnevalsstatistik der letzten 10 Jahre:
1 Niederlage
2 Unentschieden
7 Siege

Bild

Die Borussia ist Karnevalsprinz! Hier zu sehen: VfL-Maskottchen Jünter mit dem Mönchengladbacher Prinzenpaar von 2014. Bild: imago sportfotodienst

Eigentlich ist die Borussia kein ausgewiesener Karnevalsverein, doch die Stadt Mönchengladbach feiert Karneval genauso enthusiastisch wie in Köln oder Mainz. Wie in jedem Jahr veranstaltete die Borussia auch wieder eine eigene Karnevalssitzung – Bernd Stelter war auch da, aber machte sich nicht über den Ex-Gladbacher Jan-Ingwer Callsen-Bracker lustig. Egal.

Kein Wunder also, dass die Borussia der eigentliche Karnevalsverein ist: Bis auf die Niederlage in der vergangenen Saison gegen den VfB Stuttgart ist die Elf vom Niederrhein in den vergangenen zehn Jahren unschlagbar gewesen und hat sich als grausiges Karnevalsgespenst etabliert. Darauf ein dreifaches "Halt Pohl"!

FSV Mainz 05

Karnevalsstatistik der letzten 10 Jahre:
2 Niederlagen
3 Unentschieden
5 Siege

Bild

Gute Aussichten: Mainz Bild: imago sportfotodienst

Am Samstag kommt es gegen die Hertha aus Berlin vielleicht zur nächsten Folge von "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" – denn die Mainzer können Karneval. Die Ausbeute in den letzten Jahren kann sich sehen lassen. Helau.

1. FC Köln

Karnevalsstatistik der letzten 10 Jahre:
6 Niederlagen
3 Unentschieden
1 Sieg

Der Inbegriff eines Karnevalsvereins spielt an den Tagen vor Rosenmontag oftmals so, als habe er an Weiberfastnacht zu viel gebechert: Vor zehn Jahren holten die Kölner ihren letzten Sieg am Karnevalswochenende – ausgerechnet gegen die Bayern. Das könnte sich 2019 ändern. Köln fährt am Karnevalssonntag zum FC Ingolstadt – und hat gute Karten mit einem Lächeln beim Rosenmontagszug zu erscheinen.

Koeln, Germany 23.02.2019, 2. Bundesliga, 23. Spieltag, 1. FC Koeln - SV Sandhausen, Anthony Modeste (KOE) jubelt, Torjubel nach seinem Treffer zum 2:1 ( DeFodi521 *** Koeln Germany 23 02 2019 2 Bundesliga 23 Matchday 1 FC Koeln SV Sandhausen Anthony Modeste KOE celebrates goal celebration after his goal to 2 1 DeFodi521

Anthony Modeste hat sich im Karnevalstrikot des Effzeh schon mal warm geschossen. Bild: imago sportfotodienst

Die Kölner kommen pünktlich zur fünften Jahreszeit in Form: Rückkehrer Anthony Modeste schnürte im Karnevalstrikot am vergangenen Samstag schon einen Doppelpack und im Nachholspiel in Aue unter der Woche konnte der Effzeh sogar Tabellenführung der zweiten Liga erklimmen.

Karnevalsking Timo Horn – und andere Fußballer in Kostümen

Fortuna Düsseldorf

Karnevalsstatistik der letzten 10 Jahre:
8 Niederlagen
1 Unentschieden
1 Sieg

Bild

Fraglich, ob die Fortuna auch einen Karnevalssieg an der längsten Theke der Welt feiern kann. Bild: imago sportfotodienst

Trauriger Clown der Karnevalsstatistik ist die Fortuna aus Düsseldorf: ganze acht Niederlagen holten die Düsseldorfer in den letzten zehn Jahren zwischen Weiberfastnacht und Rosenmontag. Am Samstag müssen sie nach Gelsenkirchen und hoffen gegen Schalke endlich wieder einen Rosenmontag zu feiern, der doppelt Spaß macht.

(bn)

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

FC Bayern sucht neuen Arena-Namen – und die Fans reagieren köstlich böse

Link zum Artikel

Genderneutrales Stadion: Spiel der Nationalelf erstmals mit Unisex-Toiletten

Link zum Artikel

BVB bietet übergewichtigen Fans Fitness-Kurse auf der Südtribüne an

Link zum Artikel

Darum feiern die BVB-Fans Schmelzer als "Man of the Match" – obwohl er nicht spielte

Link zum Artikel

"Fußball ist zu heilig für Comedy" – mit Autor Tommi Schmitt beim Borussia-Spiel

Link zum Artikel

Erkennst du diese 17 Bundesliga-Spieler anhand ihrer Wikipedia-Bio?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Besser als Neuer jemals war" – Die Welt feiert ter Stegen und will ihn als Nationalkeeper

Er sprang, flog und hielt alles. Spätestens am gestrigen Abend wurde auch dem letzten Fußballfan auf dieser Erde klar, dass Marc-André ter Stegen zu einem der besten Torhütern seiner Zeit gehört. Denn dank Doppel-Torschütze Luis Suarez – und eben ter Stegen – hat der FC Barcelona nach einem fulminanten 3:0 gegen Real Madrid das Finale im spanischen Pokal erreicht. Die Madrilenen scheiterten dabei im Santiago Bernabeu alle am deutschen Schlussmann.

Die Königlichen waren in der ersten Halbzeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel