Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Soccer Football - Europa League - Group Stage - Group H - Apollon Limassol v Eintracht Frankfurt - GSP Stadium, Nicosia, Cyprus - November 8, 2018  General view of fans before the match   REUTERS/Yiannis Kourtoglou

Zwischen 4.000 und 5.000 Einracht-Fans warenam Donnerstagabend in Nikosia im Stadion. Bild: reuters

Heimspiel-Party auf Zypern in 4 Videos – so hart feiern sich die Eintracht-Fans!

Das sind also diese Europapokal-Nächte von denen Fans die Frankfurter noch in in zehn Jahren sprechen werden: Die Eintracht-Profis klatschten am Donnerstagabend in Nikosia lächelnd mit ihrem Trainer Adi Hütter ab, auf der Tribüne zelebrierten fast 5.000 Fans den nächsten "Frankfurter Festtag" auf internationaler Bühne: Der Bundesligist ist durch ein am Ende etwas wackeliges 3:2 (1:0) bei Apollon Limassol in die K.o.-Runde der Europa League spaziert. Die Hessen feierten den vierten Sieg im vierten Gruppenspiel.

Der eigentliche Sieger des Abends waren aber zweifelsohne die fast 5.000 Eintracht-Fans im mit 8.000 Zuschauern ansonsten spärlich besetzten GSP-Stadion: Sie machte die Partie von Beginn an zu einem Heimspiel. Mit grauen Kapuzenpullis gaben sie ein geschlossenes Bild ab. Zu Beginn des Spiels wurde eine Choreo mit aufgeblasenen Plasikstäben und einer Pyro-Show gemacht.

Bereits am Nachmittag waren Hunderte SGE-Fans bei sommerlichen Temperaturen feiernd und singend durch Nikosias Altstadt gezogen, Club-Präsident Peter Fischer mittendrin.

Mit dem Präsident durch die Innenstadt:

abspielen

Video: YouTube/Eintracht Frankfurt

Dann ging es ins Stadion:

abspielen

Video: YouTube/Passion Ultras

So sah es im Block aus:

abspielen

Video: YouTube/QuotenQanake

Die weiße Wand auf Zypern:

abspielen

Video: YouTube/eintrachtonline

Für den Bundesligisten war dabei auch entscheidend, dass es offenbar friedlich blieb. "Wir sind unterm Brennglas", hatte Vorstandsmitglied Axel Hellmann im Vorfeld gewarnt. Neuerliche Ausschreitungen würden die große Party in Rom gefährden: Am letzten Gruppenspieltag (13. Dezember) werden wahrscheinlich 15.000 Frankfurter nach Italien reisen - der Klub hofft darauf, noch mehr als die bislang 5800 Gästetickets zu bekommen.

08.11.2018, xjhx, Fussball UEFA Europa League, Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt emspor, v.l. Praesident Peter Fischer (Eintracht Frankfurt) gibt Anweisungen, gestikuliert, mit den Armen gestikulieren gives instructions, gesticulate. bedankt / bedanken sich bei den Fans (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO) Limassol *** 08 11 2018 xjhx Football UEFA Europa League Apollon Limassol Eintracht Frankfurt emspor v l President Peter Fischer Eintracht Frankfurt gives instructions gesticulated with arms gesticulate gives instructions gesticulate thanks thank the fans DFL DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and or QUASI VIDEO Limassol

Präsident Fischer bedankte sich bei den mitgereisten SGE-Fans.  Bild: imago sportfotodienst

Die Fans aus Zypern hinterließen hingegen einen traurigen Eindruck.

Hitlergruß und Affenlaute

Wegen faschistischer und rassistischer Ausfälle beim Europa-League-Gruppenspiel gegen Eintracht Frankfurt droht Apollon Limassol ein Nachspiel. Anhänger des zyprischen Vizemeisters hatten während der Partie am Donnerstagabend (2:3) den Hitler-Gruß gezeigt sowie die dunkelhäutigen Profis des DFB-Pokalsiegers mit Affenlauten beleidigt. "Ich war über die faschistischen Zeichen und Bekundungen irritiert", sagte Eintracht-Vorstand Axel Hellmann. Die UEFA-Delegierten hätten die Vorfälle dokumentiert.

Die Frankfurter wiederum träumen schon von einer Auswärtsfahrt nach Baku – wo das Finale am 28. Mai stattfindet.

(bn/dpa/sid)

Und die anderen Clubs so?

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Vokuhila bis Tiger: Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte

Link zum Artikel

Kurzer Erfolg: Instagram-Profil der CL-Final-Flitzerin verschwunden

Link zum Artikel

"Bei den Männern gibt's mehr Theater" – DFB-Spielerin Hendrich über die Frauen-WM

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Rezo fordert bei Böhmermann Entschuldigung von lügenden Kritikern

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

Mats Hummels zurück zum BVB? Irgendwann reicht's

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel

Pascal Hens gewinnt "Let's Dance", aber was viel beachtlicher ist

Link zum Artikel

Gespräch mit einem Luxus-Escort: "Die meisten Prostituierten sind unterer Mittelstand"

Link zum Artikel

Sie demontiert sich selbst: Warum ihr Görlitz-Tweet AKK so heftig um die Ohren fliegt

Link zum Artikel

"Hunderte Mio. Menschen werden betroffen sein": Klimaforscher machen dramatische Entdeckung

Link zum Artikel

Illner geht ihren Gästen mit Personal-Fragen auf die Nerven – "unsägliche Debatte"

Link zum Artikel

"Mit Neonazis mache ich mich nicht gemein" – so begründet ein Ex-AfD-Mann seinen Ausstieg

Link zum Artikel

Vera Int-Veen verurteilt Hartz-IV-Empfänger – dann erkennt sie ihren Fehler

Link zum Artikel

Ein Schrei nach Liebe: Freiwild covern Ärzte und Hosen

Link zum Artikel

"Dachte, dass das für immer ist" – Lena Meyer-Landrut spricht unter Tränen über Trennung

Link zum Artikel

So will Edeka den Drogerien Konkurrenz machen

Link zum Artikel

Rammstein: 7 (fast) unbekannte Fakten über die Band

Link zum Artikel

"Er hat die Ente gefressen": Eisbär frisst Tier vor den Augen der Zoo-Besucher

Link zum Artikel

Rammstein-Sänger soll Mann geschlagen haben – was das mutmaßliche Opfer zu dem Fall sagt

Link zum Artikel

Wegen Cathy-Hummels-Streit: Bundesregierung will Influencer-Gesetz

Link zum Artikel

Posen vorm Reaktor – Influencer machen geschmacklose Instagram-Posts in Tschernobyl

Link zum Artikel

Fotos von Helene Fischers Privat-Konzert aufgetaucht – sie zwingen sie zu handeln

Link zum Artikel

Mein Vater hat eine bipolare Störung – so war meine Kindheit

Link zum Artikel

Rock im Park: Über 130 Menschen erleiden allergische Reaktion

Link zum Artikel

Heidi veröffentlicht Chat mit Tom: Romantisch? Ganz im Gegenteil!

Link zum Artikel

Shitstorm mal anders: Zu wenige Toiletten bei Rock im Park

Link zum Artikel

Von Anime bis True Crime – diese 14 Filme und Serien kommen ab heute auf Netflix

Link zum Artikel

Sturmböen, Hagel und Starkregen: Ab Pfingstmontag geht es bergab mit dem Wetter

Link zum Artikel

Lesbisches Paar in London blutig geschlagen – weil sie sich nicht küssen wollten

Link zum Artikel

Helene Fischer macht's schon wieder – darum sind ihre Worte nur noch Heuchelei

Link zum Artikel

Kelly Family in Berlin: Warum immer noch der Hype? Eine Annäherung in 5 Akten

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

Wie beim WM-Finale 2014! Das steckt hinter der Final-Flitzerin von Madrid

Link zum Artikel

Helene Fischer und die 1-Mio-Euro-Party: Millionär bucht Star für besonderen Abend

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Was nervt uns am Fußball? Richtig: Zeitspiel des Gegners schon in der 70. Minute, wenn das eigene Team zurückliegt. Auch motzende Trainer können uns echt nerven. Genau so wie die wohl größte Hass-Frage im Fußball: Hand oder keine Hand? All diesen Problemen sind die Regelhüter des Weltfußballs auf den Grund gegangen – und haben sich neue Regeln für den Fußball ausgedacht.

Die neuen Fußball-Regeln gelten übrigens ab dem 1. Juni.

Während einige der neuen Richtlinien den Fußball vereinfachen, …

Artikel lesen
Link zum Artikel