"Schäme mich" – Danny da Costa haut nächsten Interview-Hammer raus

Er hat es wieder getan: Frankfurts Danny da Costa hat nach dem 3:0-Sieg gegen Schalke 04 schon wieder ein Interview gegeben, das schon jetzt als "Kult" abgefeiert wird. Es zeigt vor allem, wie gelassen es bei der Eintracht gerade zugeht.

Kein Wunder: Die SGE holte acht Siege aus den zurückliegenden neun Pflichtspielen, stehen in der Zwischenrunde der Europa League und haben in der Liga Rekordmeister Bayern München vom vierten Platz verdrängt.

Die Länderspielpause kommt da eigentlich gar nicht gelegen, oder etwa doch? Da Costa sieht das mit einem großen Augenzwinkern im Interview natürlich so: "Wenn ich gucke, was wir da auf dem Platz momentan fabrizieren, muss ich sagen, da schäme ich mich teilweise echt. Das ist echt peinlich. Mir tut's auch leid für die 50.000." 

Aber seht selbst:

Der zweite Streich ist zwar auch amüsant, kommt aber nicht ansatzweise an das erste Interview heran.

Trotzdem ziehen wir natürlich den Hut vor da Costa, dass er da nochmal mitspielt. Und vielleicht ensteht nun ja eine neue Kultreihe wie bei Kloppo und Zeigler.

(bn)

Fahri Yardim über seine heftigste Abfuhr und schlimme Kater

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mehmet Scholl über Flick-Aus: "Verleumdung, Lügen, Intrigen"

Hansi Flick verabschiedet sich zum Saisonende vom FC Bayern: Für viele nicht verständlich, denn der Trainer hat mit den Münchnern in den vergangenen eineinhalb Jahren sechs Titel geholt. Der ehemalige Bayern-Offensivspieler und heutige Experte Mehmet Scholl weiß über die internen Vorgänge Bescheid. Im "Bild"-Podcast witterte der 50-Jährige "Verleumdung, Lügen, Intrigen".

Der offizielle Grund für den Abgang von Flick sind die Auseinandersetzungen des Trainers mit der Bayern-Führungsriege. …

Artikel lesen
Link zum Artikel