Sport
Bild

Außerhalb des Stadions der DFB-Partie zwischen Rostock und Nürnberg kam es am Mittwochabend zu Fan-Krawallen. Bild: imago sportfotodienst

Hier feuert die Polizei einen Warnschuss, um Rostock- und Nürnberg-Fans zu trennen

Vor dem Pokalspiel des FC Hansa Rostock gegen den 1. FC Nürnberg ist es am Mittwoch in Rostock zu Ausschreitungen gekommen. Bei einer Auseinandersetzung zweier kleinerer Gruppierungen von Fans beider Mannschaften wurde ein Warnschuss abgegeben, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde dabei niemand. Etwa 350 Nürnberger Fans wurden in Gewahrsam genommen, die Polizei notierte die Personalien.

Ein Video zeigt den Moment, als die beiden Fanlager in der Nähe einer Tankstelle aufeinandertreffen.

abspielen

wackeligen Video sieht man, wie sich die Polizei mit mehreren Einsatzwagen noch zwischen die Gruppierungen positioniert. Video: YouTube/Ultras Germany

Der Polizei sei es jeweils gelungen, die aufeinander losgehenden Gruppierungen zu trennen. In einem Fall habe ein Beamter dabei einen Warnschuss abgegeben. Der Grund dafür war bis zur Nacht noch nicht bekannt. Man müsse die Ermittlungen der Kriminalpolizei abwarten, teilte die Polizei mit.

Laut Polizei seien 311 Anhänger des 1.FC Nürnberg in Gewahrsam genommen worden. Dabei wurden den Angaben zufolge unter anderem 99 Vermummungsgegenstände, 52 pyrotechnische Gegenstände, sowie vier als Kreditkarten getarnte Messer und Schlaghandschuhe sichergestellt.

(bn/dpa)

"Einige hatten feuchte Augen": Flick verrät, wie er die Bayern-Stars aufs CL-Finale einstellte

Hansi Flick ist ein Phänomen. In seiner ersten Saison als Cheftrainer eines Profiklubs hat er den FC Bayern zum Titel-Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League geführt. Flick brachte den "Mia san mia"-Spirit an die Säbener Straße zurück.

In der Königsklasse knipste seine Mannschaft hochklassige Gegner wie den FC Chelsea oder FC Barcelona teils mit einer Selbstverständlichkeit aus, dass man sich die Augen rieb und dachte: Wer soll diese Bayern aufhalten?

Klar, der FC Bayern München …

Artikel lesen
Link zum Artikel